Soul Calibur 6: Weitere Gast-Charaktere sind nicht auszuschließen, so Produzent Okubo
In einem aktuellen Interview sprach Produzent Motohiro Okubo über den DLC-Support des Fighting-Titels "Soul Calibur 6". Wie er bestätigte, ist nicht auszuschließen, dass neben Geralt von Riva ein weiterer Gast-Charakter Einzug hält.

Anlässlich der nahenden Veröffentlichung von „Soul Calibur 6“ entwickelte sich der verantwortliche Produzent Motohiro Okubo in den vergangenen Wochen zu einem gefragten Gesprächspartner.

Im Zuge diverser Interviews räumte er unter anderem ein, dass es sich bei „Soul Calibur 6“ um den letzten Ableger der Reihe handeln könnte, sollte sich der Fighting-Titel nicht entsprechend gut verkaufen. Im Gespräch mit den englischsprachigen Kollegen von DualShockers ging Okubo zudem auf die geplanten DLC-Charaktere ein und merkte an, dass die Verantwortlichen hinter „Soul Calibur 6“ einem weiteren Gast-Charakter definitiv offen gegenüberstehen.

Soul Calibur 6: Produzent Okubo steht weiteren Gast-Charakteren offen gegenüber

Bisher wurde mit Geralt von Riva aus „The Witcher“, der bereits zum Launch enthalten sein wird, lediglich ein Gast-Charakter bestätigt. Auch wenn Okubo keine konkreten Namen nennen wollte oder konnte, besteht laut ihm die Möglichkeit, dass weitere Gast-Charaktere Einzug halten. Dass diese von den Spielern mitunter sehr positiv aufgenommen werden, habe Geese Howard aus der „Fatal Fury“-Reihe gezeigt, der als Gast-Charakter den Weg in „Tekken 7“ fand.

Hinzukommt laut Okubo, dass Bandai Namco Entertainment enge Kontakte zu anderen Publishern unterhält, die über bekannten Fighting-Serien verfügen – darunter SNK oder Capcom. Spruchreif sei abgesehen von der Tatsache, dass „Soul Calibur 6“ sechs Download-Charakter spendiert bekommt, allerdings noch nichts. Beim ersten wird es sich um Tira handeln. Hinzukommen drei weitere Charaktere sowie zwei Charakteranpassungspakete. Weitere Details zu den DLC-Charakteren sollen zu gegebener Zeit folgen.

„Soul Calibur 6“ erscheint am 19. Oktober für die PS4, die Xbox One und den PC.

Quelle: DualShockers

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.