Login

The Elder Scrolls Legends: Wackelt der Release auf der PS4? Bethesda Softworks besteht auf Crossplay

The Elder Scrolls Legends: Wackelt der Release auf der PS4? Bethesda Softworks besteht auf Crossplay
PS4

Könnten die Verantwortlichen von Bethesda Softworks bei "The Elder Scrolls Legends" auf einen Release auf der PlayStation 4 verzichten. PR-Sprecher Pete Hines deutet es zumindest an und nennt das Crossplay-Feature als entscheidenden Grund.

Vor wenigen Wochen kündigte der US-Publisher Bethesda Softworks das Sammelkartenspiel "The Elder Scrolls Legends" auch für die Konsolen an.

Wie es im Zuge der offiziellen Ankündigung hieß, sollte dieses für die PlayStation 4, die Xbox One und Nintendos Switch veröffentlicht werden. Wie sich in diesen Tagen abzeichnet, könnte der Release auf der PlayStation 4 allerdings wackeln. Der Grund: Sonys Haltung zum Thema Crossplay. Während Nintendo und Microsoft dieses Feature tatkräftig unterstützen, ist auf der PS4 allenfalls eine Crossplay-Unterstützung mit dem PC möglich.


The Elder Scrolls Online: Ein neuer Trailer und der Releasetermin zur Wolfhunter-Erweiterung

Im Zuge der aktuell stattfindenden QuakeCon 2018 bekam die neueste "The Elder Scrolls Online"-Erweiterung "Wolfhunter" einen Releasetermin spendiert. Zudem steh...

The Elder Scrolls Legends: Wird auf einen PlayStation 4-Release verzichtet?

So geht es Bethesda Softworks laut PR-Sprecher Pete Hines vor allem darum, dass die Spieler all ihre erworbenen Inhalte auf allen Plattformen nutzen können. Ein Feature, das für das Unternehmen offenbar nicht verhandelbar ist. "Wir sprechen weiterhin mit allen unseren Plattform-Partnern. Aber diese Dinge sind im Wesentlichen nicht verhandelbar", so Hines.

Und weiter: "Es ist nicht möglich, dass wir von einer Version von The Elder Scrolls Legends sprechen, in der man seine Fortschritte übernehmen kann, und einer Fassung, in der man sich in diesem Ökosystem aufhält oder von allen anderen abgegrenzt ist. Das steht im Widerspruch zu dem, worum es in diesem Spiel geht."

Da Sony in der näheren Vergangenheit immer wieder klar machte, dass das Unternehmen seine Haltung zum Thema Crossplay nicht ändern wird, bleibt abzuwarten, ob Bethesda Softworks bei "The Elder Scrolls Legends" in der Tat ernst macht und auf einen PS4-Release verzichtet.

Quelle: GameInformer

Auch interessant

33   Kommentare  

  • JahJah

    nice so soll das sein. Wer DDR spielen will kann sich abkapseln, alle anderen spielen zusammen.


  • Pitbull_Monster

    Oh nein, was für ein Verlust.
    Wenn es so kommt bleibt mir keine andere Wahl und kaufe gleich zwei XboneX Konsolen.


  • 500Letters

    Da sitzt Sony am längeren Hebel, Glaube kaum das sich bethesda über 80mio Spieler und ein paar 100mio Dollar entgehen lassen. Kann sich keine Spiele Firma erlauben.


    1. Sergey

      @Andi…. Der Contentanbieter sitzt am längeren Hebel. Der Contentanbieter kann sich für Plattform und Vertriebsform entscheiden. Beispiel: Sony (und du) könnte sich die 80Mio Konsolen an die Wand mahlen, wenn ein Contentanbieter auf Grund der Playstation Politik nicht auf ihrer Plattform veröffentlicht.


      1. Sergey

        Der Contentanbieter lebt von den Einnahmen auf allen Plattformen auf denen seine Inhalte vertreten sind. Wenn einzelne Plattformen seinen Geschäftsmodell nicht entsprechen, dann würd darauf nicht veröffentlicht. Heute ein Kartenspiel, morgen ein MMO. Sind doch immer deine Argumente, dass Software Hardware verkauft, nicht umgekehrt?


      2. zukosan

        Sergey, muss jetzt wieder so ein Schwachsinn kommen, weil du dein XBox Trallalla wieder verteidigen musst? Defizite und so, wie du immer so schön sagst?

        Software sells Hardware stimmt, ABER doch nicht mehr im Falle der PS4. Was ein hohler Blödsinn.

        Wäre die Konsole am Start, ja dann müsste man vielleicht sich mit Bethesda s Forderung bechäftigen. Da aber schon 80Mio. Konsolen am Endkunden sind und sich Sony auch ohne dieses Spiel weiterhin eine goldene Nase verdient, wird am Ende Bethesda eher zurückstecken.

        Wetten?

        Denn die können GARANTIERT nicht die potenziellen 80Mio. Käufer verschmerzen und denen nichts liefern.

        Es geht ja nunmal SEHR viel Geld für Bethesda und nicht für Sony. An Sonys Situation ändert der Release rein gar nix mehr. Nix. Ob er kommt oder nicht.

        Die Software sells Hardware Karte können die Entwickler nur am Anfang des Zyklus auspielen, wenn es kaum Software bisher gibt. Oder wenn das Spiel ein absoluter Systemseller wie GTA V, Zelda, Mario XY, etc. wäre. Das ist dieses Spiel mitnichten.


      3. Sergey

        @zukosan: Was nutzen 80Mio+ Konsolen, wenn im Laufe der Zeit die Nutzung dieser zurück geht. Weil andere Plattformen mehr bieten. Darum geht’s gar nicht mal um Xbox vs PS. Mobile könnte oft, ist sogar der Nutznießer. Pubg /fortnite usw. …. Je offener Plattformen sind umso mehr Möglichkeiten für Contentanbieter und Spieler. Heute diskutiert man aus der Position" braucht keiner, sollen die dich auf ihrer Plattform bleiben…." Sobald der erste große Titel um die Ecke kommt(Battlefield, FIFA,need for Speed, the Division 2?, usw) dann ist der zug der fanatischen Plattform Verteidiger aka Andi angefahren.


    2. wintermute

      da gab es sicherlich vorher Untersuchungen, wahrscheinlich verkaufen sich solche Spiele kaum auf den Konsolen sondern besser auf iPad & Co. Bei denen geht es wohl eher um so Spiele wie Elderscroll online die von einer bevölkerten Welt leben


  • marc79

    Denke auch das das kein grosser Verlust wär mit einen Kartengame das nicht auf der PS4 kommt,nur sollte es mal zur Vorrausetzung bei anderen Online Games werden wie z.b Fallout usw. dann wär das schon bitter.Aber mir ist das eh egal was Sony macht,für die 2-3 exklisiven die mich im Jahr interessieren leihe ich mir die Pro vom Kumpel aus,und so zocke ich eh auf der One X.


    1. cuper

      marc79 du schreibst so ein Blödsinn .
      MS unterstützt kein Crossplay.
      So lange keine Steam Kunden unterstützt werden gibt es kein Crossplay.
      Steam+ps4 ist die größte Crossplatform ,wieso sollte Sony nachgeben das MS Steam vom markt verdrängen kann ?


      1. cuper

        @Apple
        kaufst du das game im windows store spielst du auf andere server dann können wir nicht von Crossplay reden.


      2. AppleRedX

        Also ich spiele War Thunder auf der Xbox gegen PCler die es auf Steam gekauft haben. Ist das Magie?


      3. cuper

        und wie schaut es mit Finalfantasy MMO aus das gibt es bist heute nicht .
        die meisten MMO haben eigene server ,aber bei Multis sieht es anders aus.


      4. Mr. Universe

        Was führ eine hohle Aussage. Es gibt ja noch mehr als nur Steam auf dem PC….Nur weil die meisten Spiele auf Steam Crossplay unterstützen, und das nur weil, die anderen Firmen wie EA und Co. eigenen Klienten haben, wo sie ihre eigenen Spiele anbieten, heißt das nicht, dass es Steam-Spieler sind…


      1. Dragon1080p

        Mitzi waß für Aussage, jegliche Tests der beiden games sprechen eine deutliches Ergebniss.. … Diese für Uncharted sprechen !
        Füge deiner Aussage "für mich persönlich" hinzu😋


      2. Miauwauwau

        Vielleicht liegen aber auch die Tester falsch, denn die testen auch nach persönlichen Geschmack!
        Nur weil die einen anderen Geschmack haben, muss es nicht besser sein


      3. Dragon1080p

        Ja sicher, sorry mein Fehler… Hab ich ja ganz vergessen, Sony hat ja jegliche Tester bzw. Presse gekauft 👍😋


      4. MisterMister

        Vom Gameplay her ist TR das deutlich bessere Spiel, aber die Tester gehen eben total auf Story ab.


  • xOkayUSAx

    Vom Gameplay her sind UC und TR Krücken! Aber ich spiele lieber solche Krücken als sowas wie Sea of Thieves, was voll gehypt wurde und absolut nix zu bieten hat… No Story, No Gameplay………..


  • Psycho Maniac

    Bethesda droht also damit, ihre Abzocke nicht auf der PS4 zu veröffentlichen… Sony wird bestimmt schon Angst und Bange.


  • akki_jayjo

    Das interessiert mich sowieso gar nicht. Bethesda Spiele sprechen mich überhaupt nicht an und dann auch noch nur ein Karten-Spiel …

    Bleibe da auf Sony´s Seit und bin klar gegen Cross-Play. Die Konsolen sind eigentlich so eine schöne kompetitive Plattform, aber durch diese Drecks Scuf- Nacon und Razer Controller geht sowas immer flöten, da wäre Cross-Play das totale Aus dafür! Auf welcher Seite der Vorteil auch immer liegt, irgendeine hat in jedem Spiel welche. Hier laufen die Frames besser, hier ist die Weitsicht besser, der Controller ist dafür besser geeignet … Bullshit! Alle mit der gleichen Hardware und Peripherie! Das soll jetzt kein Hieb gegen die Xbox sein, denke auch, das es bei der Xbox nicht schlecht aussieht, aber gerade auf der Playstation brauchen wir uns auf Grund der Hardwarebasis keine Sorgen um volle Lobbies & Co. zu machen. Ich persönlich hätte durch Cross-Play nur Nachteile. Daher scheine ich mich ja AUF DER FÜR MICH richtigen Konsole zu befinden. Xbox-Freunde habe ich auch keine, auf jeden Fall keine mit denen ich zocken würde und die mit denen ich zocken will, haben alle eine PS4, daher auch in der Hinsicht kein Bedarf an Cross-Play. Dieser Zustand mag bei Anderen anders aussehen und sie würden gerne mit ihren Freunden auf der Xbox oder anders herum spielen, aber merkt euch mal was Leute: Das ist euer Problem! Eure Wünsche! Jeder hat da eine andere Einstellung zu und die gilt es zu akzeptieren und zu tolerieren. Dieses Angemache hier auf der Seite hier ist echt ätzend, ständig dieser Konsolen-Streit. Kenn 8-Jährige die sich reifer verhalten. Jeder hat seine eigenen Bedürfnisse und kauft sich das für ihn passendere Produkt. All euer Getrolle und Gehate ist für die Katz …

    Ausser natürlich das der Grafikhuren auf dieser Seite, dass ist natürlich ok, weil Grafik das einzige ist, was beim Zocken wichtig ist, auch wenn es nur minimale Unterschiede sind (geht in beide Richtungen Sony/Microsoft).


Comments are closed.

Zum Thema

  • The Elder Scrolls Legends: Pete Hines legt im Crossplay-Konflikt mit Sony nach

    vor 2 Monaten - Anfang der Woche deutete Pete Hines bereits an, dass Bethesda Softworks auf einen PlayStation 4-Release von "The Elder Scrolls Legends" verzichten könnte. In e...
    PS4
    1
  • The Elder Scrolls Legends: Für PS4, Xbox One und Switch angekündigt

    vor 4 Monaten - "The Elder Scrolls Legends" wird auf weiteren Plattformen veröffentlicht. Das gab Bethesda in der vergangenen Nacht bekannt. Zu den bald unterstützten Konsole...
  • The Elder Scrolls Legends: Bethesda hat das Entwicklerstudio ausgetauscht

    vor 4 Monaten - Bethesda Softworks hat bekanntgegeben, dass man bei dem digitalen Kartenspiel "The Elder Scrolls: Legends" das Entwicklerstudio gewechselt hat, um das ungenutzt...
  • The Elder Scrolls Legends: Könnte auch für PS4, Xbox One und Switch erscheinen

    vor 6 Monaten - "The Elder Scrolls: Legends" könnte auch für Konsolen veröffentlicht werden. Darauf verwies Bethesdas Pete Hines in einem aktuellen Interview. Allerdings geb...
  • The Elder Scrolls Legends: Neue Erweiterung "Houses of Morrowind" erschienen – Trailer und Details

    vor 6 Monaten - Das digitale Kartenspiel "The Elder Scrolls: Legends" hat mit "Houses of Morrowind" eine neue umfangreiche Erweiterung erhalten. Dadurch sind neue Karten, Räts...