Cities Skylines: Für Nintendo Switch veröffentlicht – Launch-Trailer
Die populäre Städtebausimulation "Cities Skylines" hat nach der Xbox One und PlayStation 4 eine weitere Konsole erobert. Ab sofort kann der Titel auf der Nintendo Switch gespielt werden. In der neuen Version sind die beiden DLC-Pakete "After Dark" und "Snowfall" enthalten. Auch werden HD-Rumble und der Pro-Controller unterstützt.

Paradox Interactive hat auf der jüngsten Nintendo Direct-Präsentation mitgeteilt, dass ihr ab sofort damit beginnen könnt, mit der Nintendo Switch in die Städtebausimulation „Cities Skylines“ einzutauchen. Der Titel wurde in der vergangenen Nacht für die aktuelle Hybridkonsole von Nintendo veröffentlicht.

Die sogenannte „Cities: Skylines – Nintendo Switch Edition“ könnt ihr zum Preis von rund 40 Euro aus dem eShop laden. Dabei wandern rund 2,1 GB durch die Datenleitung. Auf der Nintendo Switch bietet die Städtebausimulation ein überarbeitetes Interface und kommt mit den beiden Erweiterungen „After Dark“ und „Snowfall“ daher. Zudem werden HD-Rumble und der Pro-Controller unterstützt. Und beim ersten Spieldurchlauf sollen zusätzliche Tutorials eine bessere Lernerfahrung bieten.

Unterhalb dieser Zeilen seht ihr zum Switch-Port von „Cities Skylines“ den obligatorischen Launch-Trailer. „Die meistgekaufte Städtebausimulation ist jetzt tragbarer als je zuvor und bietet eine speziell für Nintendo Switch überarbeitete Benutzeroberfläche. Mit enthalten sind zudem die zwei beliebtesten Erweiterungen von Cities: Skylines – After Dark und Snowfall“, heißt es von offizieller Seite.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.