Fortnite Cross Play: PS4 ist der beste Platz zum Spielen, so Sony
Der Sony Chief Executive Kenichiro Yoshida hat sich der Frage gewidmet, warum "Fortnite" auf der PlayStation 4 kein Cross Play bietet. Seine Antworten waren allerdings sehr ausweichend.

Cross Play ist ein Feature, dass die Communities der verschiedenen Spieleplattformen miteinander spielen lässt. Allerdings weigert sich Sony nach wie vor, das PlayStation Network zu öffnen und den Leuten Cross Play-Erfahrungen mit Spielern auf anderen Konsolen zu gewähren. Technische Hürden gibt es nicht, denn dem Cross Play mit Spielern auf dem PC steht das Unternehmen offen gegenüber. Die Cross Play-Blockade ist eher eine strategische Entscheidung.

Allerdings bekommt Sony seit Monaten reichlich Gegenwind. Nicht zuletzt die reichlich vorhandenen „Fortnite“-Spieler würden gerne mit Freunden ins Gefecht ziehen, die den Titel auf einer anderen Konsole jenseits des PS4-Universums spielen. Sonys Chief Executive Kenichiro Yoshida hat sich in einem aktuellen Interview nochmals dem Cross Play-Verzicht des Unternehmens gewidmet, ohne eine überzeugende Erklärung zu liefern.

PS4 der beste Ort zum Spielen

Laut seiner Aussage würde es sich auf der PS4 ohnehin am besten spielen, sodass es keinen Grund gebe, Crossplay zu unterstützen. Das dürfte allerdings die wenigsten Gamer überzeugen.

Im Wortlaut heißt es: „In Bezug auf Cross-Plattform-Play denken wir immer, dass die PlayStation der beste Ort zum Spielen ist. Fortnite in Kombination mit der PlayStation 4 ist die beste Erfahrung für die Nutzer, das ist unsere Überzeugung.“

Und weiter: „Aber tatsächlich haben wir bereits einige Spiele für ein Cross Play mit PC und anderen [Systemen] geöffnet. Also entscheiden wir uns auf Basis dessen, was die beste Nutzererfahrung ist. Das ist unsere Art, Cross-Plattform zu betrachten.“ Seine Worte sind allerdings keine Antwort darauf, warum prinzipiell das Cross Play mit Xbox One und Switch abgelehnt wird.

Allerdings sieht sich Kenichiro Yoshida stets im Wettbewerb: „Ich denke, Wettbewerb ist immer gut. Ein gesunder, fairer Wettbewerb ist immer gut für die Branche und das Wachstum. Ich denke, der Wettbewerb mit Nintendo und Xbox ist eine gesunde Situation.“ Jedoch führt dieser Wettbewerb dazu, dass PS4-Spieler nach wie vor unter sich bleiben müssen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.