One Piece World Seeker: Isaac und Jeanne als neue Charaktere vorgestellt
Mit Isaac und Jeanne wurden zwei neue Charaktere vorgestellt, die im kommenden Open-World-Actionspiel "One Piece: World Seeker" einen Auftritt haben werden. Der Titel erscheint 2019 für Konsolen und PC.

Für „One Piece: World Seeker“ wurden zwei neue Charaktere angekündigt. Dabei handelt es sich um Isaac und Jeanne, die vom „One Piece“-Schöpfer Eiichiro Oda designt wurden. Die Enthüllung erfolgte in der aktuellen Ausgabe der japanischen „Weekly Jump“, der sich die ersten Informationen zu den komplett neuen Charakteren entnehmen lassen.

Isaac wird in der japanischen Version von Rikiya Koyama gesprochen und herrscht hinter den Kulissen über Jail Island. Er gilt als ein Wissenschaftler, der die Superwissenschaft kontrolliert, die zu der abnormen Entwicklung der Insel geführt hat. Er ist außerdem ein ehemaliger Marine, der unglaubliche Kampfkraft besitzt. Während er auf jede Macht achtet, sind seine wahren Absichten geheimnisumwittert.

Jeanne wird in der japanischen Fassung von Ayumi Fujimura gesprochen. Es handelt sich um ein Mädchen, das liebt, was die Insel einmal war. Die Dame ist der Anführer der Anti-Marine-Partei. Sie ist eine Rebellin, die versteht, dass es einen Riss zwischen den Insulanern in der Stadt und den Insulanern auf dem Land gibt. Sie möchte sich gegen die Marines wehren, die die Insel mit Wissenschaft verändert haben.

Das Open-World-Actionspiel „One Piece: World Seeker“ wird aufgrund der kürzlich angekündigten Verschiebung erst 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen. Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.