One Piece World Seeker: Nintendo Switch-Version könnte folgen
"One Piece: World Seeker" wird in absehbarer Zeit für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen. Eine Switch-Version wurde bislang nicht angekündigt, allerdings könnte sich daran irgendwann etwas ändern. Momentan haben die Entwickler mit den bereits angekündigten Fassungen alle Hände voll zu tun.

Wie sich inzwischen herumgesprochen haben dürfte, wird „One Piece: World Seeker“ für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen. Eine aktuelle Konsole fehlt in der Auflistung. Es ist die Nintendo Switch, für die in den vergangenen Wochen unzählige Spiele angekündigt wurden.

Wird sich auch Bandai Namco Entertainment dazu durchringen, „One Piece: World Seeker“ auf kurz oder lang für die Nintendo Switch zu bestätigen? Das schließt das Unternehmen zumindest nicht aus.

Der Producer Rei Hirata erklärte in einem Interview zu diesem Thema: „Wir hatten bereits mit der Entwicklung des Spiels begonnen, bevor die Switch herauskam. Wir haben bereits alle Hände voll mit den Versionen für PS4, Xbox One und Steam, die bereits angekündigt wurden, zu tun. Wir werden sehen, was die Fans sagen und dann über eine Fassung für die Switch nachdenken.“

In Stein gemeißelt ist demnach noch nichts, allerdings ist die Möglichkeit, „One Piece: World Seeker“ irgendwann auf der Switch zu sehen, durchaus gegeben. Mehr zu diesem Spiel erfahrt ihr wie gewohnt in unserer News-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.