Project CARS 2: „Ferrari Essentials Pack“ mit acht Fahrzeugen und zwei Strecken erschienen
Die Rennsimulation "Project CARS 2" hat mit dem "Ferrari Essentials Pack" einen neuen DLC erhalten. Die Spieler erhalten acht neue Fahrzeuge und zwei neue Strecken.

Bandai Namco Entertainment und die verantwortlichen Entwickler der Slightly Mad Studios haben einen neuen DLC für die Rennsimulation „Project CARS 2“ veröffentlicht. So können sich die Spieler das „Ferrari Essentials Pack“ sichern, das einige italienische Sportwagen ins Spiel bringen wird. Die Verantwortlichen haben einen Trailer und einige Screenshots bereitgestellt.

Insgesamt können die Spieler acht neue Fahrzeuge sowie die Ferrari-Teststrecke in Florano und den Mugello-Kurs erwarten. Der Preis des DLCs liegt bei 9,99 Euro. Season Pass-Besitzer können ohne Zusatzkosten zuschlagen.

„Beherrschen Sie GT- und Sportscar-Rennen mit dem Ferrari 250 GT Berlinetta und dem Ferrari 250 Testa Rossa. Zähmen Sie die Urgewalt des aufheulenden, feuerspuckenden Group 4 Ferrari 512 BB LM. Saugen Sie die Atmosphäre des konkurrenzlosen Ferrari F40 auf – des letzten Rennwagens von Enzo Ferrari“, heißt es von offizieller Seite. Darüber hinaus kann man auch den Ferrari F355 Challenge-Wagen und drei der aktuell gefragtesten Supercars erleben. Die Rede ist von dem Ferrari FXX K, dem Ferrari 458 Speciale A und dem Ferrari F12tdf.

Die Inhalte des Ferrari Essentials Packs

Autos

  • Ferrari 250 GT Berlinetta
  • Ferrari 250 Testa Rossa
  • Group 4 Ferrari 512 BB LM
  • Ferrari F40
  • Ferrari F355
  • Ferrari FXX K
  • Ferrari 458 Speciale A
  • Ferrari F12tdf

Strecken

  • Ferrari-Teststrecke Fiorano
  • Mugello-Kurs

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.