Soul Calibur 6: Erster Trailer zu Cervantes – Weiteres Video zu allen Spielmodi
Ein neuer Trailer zum kommenden Kampfspiel "Soul Calibur 6" ist geleakt. Somit kann man bereits einen ersten Blick auf den zurückkehrenden Cervantes werfen.

Update: Inzwischen wurde Cervantes von offizieller Seite für „Soul Calibur 6“ bestätigt. Nachfolgend seht ihr den passenden Trailer.

Ursprüngliche Meldung: Bereits vor wenigen Wochen berichteten wir, dass erste Bilder zu zwei altbekannten Charakteren aufgetaucht waren, die in dem Kampfspiel „Soul Calibur 6“ vertreten sein sollen. Dabei handelte es sich um Cervantes und Raphael. Inzwischen ist auch ein neuer Trailer geleakt, der bereits Cervantes in Aktion zeigt.

Bei Cervantes de Leon handelt es sich um den ursprünglichen Antagonist aus „Soul Edge“, der seit jeher in jedem „Soul Calibur“-Ableger enthalten gewesen war. Im neuen Teil wird er die Gegner ein weiteres Mal in Angst und Schrecken versetzen und seine Macht unter Beweis stellen.

In „Soul Calibur 6“ werden die Spieler die Ereignisse des 16. Jahrhunderts erleben können. Dabei kann man sich auf einen umfangreichen Story-Modus einstellen, der die Geschichte in einer abwechslungsreichen Art und Weise präsentiert. Darüber hinaus können die Spieler zahlreiche bekannte als auch einige neue Charaktere erwarten, die letztendlich eine ausgewogene Spielbalance sicherstellen sollen.

Auch wurde ein weiterer Trailer zu „Soul Calibur 6“ erschienen. Mit diesem zeigt man uns alle Spielmodi, die im Kampfspiel zur Verfügung stehen werden. Dabei handelt es sich Arcade, Versus, Training, Story-Mode inkl. Soul Chronicle und Libra of Souls, Create a Soul, Online-Modi wie Ranked Match, Casual Match, Rankings sowie Replay und das Museum mit Artworks, Informationen und mehr.

„Soul Calibur 6“ wird am 19. Oktober 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC in den Handel kommen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.