Spider-Man: Der am schnellsten verkaufte Sony-Titel aller Zeiten – 3,3 Millionen Verkäufe in den ersten Tagen
Der Erfolg der Spinne ist nicht zu verachten. "Marvel's Spider-Man" konnte sich als das am schnellsten verkaufte Spiel aus dem Hause Sony Interactive Entertainment beweisen.
PS4

Sony Interactive Entertainment, Marvel Games und die zuständigen Entwickler von Insomniac Games brachten vor wenigen Wochen den PlayStation 4-Exklusivtitel „Marvel’s Spider-Man“ in den weltweiten Handel. Heute haben die Verantwortlichen bekanntgegeben, dass das Open-World-Actionspiel in den ersten Tagen nach der offiziellen Veröffentlichung mehr als 3,3 Millionen Einheiten verkaufen konnte.

Damit schwang sich „Marvel’s Spider-Man“ zum am schnellsten verkauften First-Party-Titel von Sony Interactive Entertainment auf. Das Superhelden-Abenteuer konnte sowohl Spieler als auch Kritiker mit einem rasanten Gameplay und einer authentischen sowie brandneuen Geschichten begeistern. Dabei können die Spieler eine offene Spielwelt erleben, in der Marvels New York City zum Leben erweckt wurde.

Das Abenteuer der Spinne ist noch nicht beendet. In den nächsten Monaten werden unter dem Namen „Die Stadt, die niemals schläft“ drei Downloadinhalte erscheinen. Den Anfang macht im Oktober die Erweiterung „Raubüberfall“, in der man auf Black Cat stoßen wird.

Weitere Nachrichten und Videos zu „Marvel’s Spider-Man“ kann man bereits in unserer Themenübersicht entdecken.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.