Spider-Man: Preload gestartet, Trailer und Ausverkauf
"Spider-Man" kann ab sofort aus dem PlayStation Store geladen werden, denn der Preload wurde freigeschaltet. Darüber hinaus wurde bekannt, dass die ersten Händler keine Bestellungen mehr annehmen.
PS4

Die Veröffentlichung von „Spider-Man“ nähert sich mit großen Schritten. Nachdem gestern die ersten Test-Wertungen zum neuen Abenteuer des Superhelden eintrafen, kann heute damit begonnen werden, den Titel aus dem PlayStation Store zu laden. Denn der Preload ging an den Start.

Falls ihr also die digitale Version von „Spider-Man“ im PlayStation Store vorbestellt habt, könnt ihr die Daten ab sofort auf die Festplatte schaufeln. Dabei wandern rund 46 GB durch die Leitung. Spielen dürft ihr im Anschluss noch nicht. Allerdings liegt der Vorteil des Preloads darin, dass ihr am Release-Tag ohne weitere Wartezeiten direkt in das Abenteuer einsteigen könnt.

Die Freischaltung von „Spider-Man“ erfolgt in der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 0 Uhr. Unterhalb dieser Zeilen seht ihr nochmals ein paar Videos, die auf die Veröffentlichung von „Spider-Man“ einstimmen.

Ausverkauf bei ersten Händlern

Offenbar haben viele Spieler in Deutschland ein großes Interesse an „Spider-Man“, denn bei einigen Händlern erfolgte bereits ein Ausverkauf. Amazon nimmt momentan keine Vorbestellungen mehr an und bei Media Markt sieht es ähnlich aus. Bei Saturn könnt ihr hingegen noch ein Exemplar zum Preis vom rund 70 Euro ordern und am kommenden Freitag pünktlich loslegen.

Falls ihr vor dem Kauf von „Spider-Man“ einen Blick auf einen Test werfen möchtet: Unseren Bericht zum neuen Marvel-Abenteuer findet ihr hier. In einer weiteren Meldung haben wir die internationalen Test-Berichte zu „Spider-Man“ zusammengefasst.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.