Sunset Overdrive 2: Insomniac Games hat weiterhin Interesse
Insomniac Games ist weiterhin nicht abgeneigt, "Sunset Overdrive 2" zu entwickeln. Allerdings gebe es einige Herausforderungen. Darunter auch die verfügbare Zeit des Studios.

Insomniac Games hat in der Vergangenheit mehrfach betont, dass man durchaus ein Interesse an der Entwicklung von „Sunset Overdrive 2“ habe. Angekündigt wurde der Titel bislang nicht, allerdings untermauerte der Insomniac-CEO Ted Price in einem Interview ein weiteres Mal seinen Standpunkt.

„Ich denke, es ist eines der großen Dinge, ein Franchise zu erschaffen und die Möglichkeit zu haben, Fortsetzungen zu machen“, so Price. „Wenn du eine IP etablierst, weißt du, wie die Tonalität ist, du weißt, wie der Charakter ist, du weißt, wie die Kernmechanik ist, die funktioniert. Und du weißt auch, was die Spieler mochten und nicht mochten.“

„Also, eine Fortsetzung von einem Spiel zu machen, sei es Sunset Overdrive oder etwas anderes, ist eine Gelegenheit, den Fans etwas zu bieten, das deutlich besser ist als das Original. Und das ist es auch etwas, von dem ich denke, dass wir [bei Insomniac] es eines Tages gerne tun würden“, so Price weiter.

Auch wenn es bei Insomniac viel Zuneigung für „Sunset Overdrive“ gebe, reiche das laut Price allein nicht aus, um eine Fortsetzung zu gewährleisten. „Für uns ist es eine zeitliche Herausforderung. Es ist eine Bandbreitenherausforderung. Aber ich denke, auf einen Punkt kommt es an: Ich habe das Gefühl, dass es dort draußen eine Menge Leute gibt, die Sunset lieben. Und wir wurden sicherlich häufig von Fans gefragt.“

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.