Borderlands 3: Release laut Gerücht im kommenden Jahr
Bei Gearbox wird derzeit an "Borderlands 3" gearbeitet. Unklar ist aber nach wie vor, wann der Titel erscheinen soll. In einem aktuellen Gerücht ist von einem Release im kommenden Jahr die Rede.

Einem aktuellen Gerücht zufolge wird Gearbox Software „Borderlands 3“ irgendwann im kommenden Jahr auf den Markt bringen. In den Umlauf gebracht wurde diese Meldung auf dem Youtube-Kanal The Triple S League, wo sich die Verfasser auf zwei unterschiedliche Quellen berufen.

Beide Quellen sollen dabei die gleiche Information ausgeplaudert haben, obwohl sie nichts voneinander wussten. So lautet zumindest die Behauptung.

Lokalisierung schon angelaufen

Den Angaben von The Triples S League zufolge hat die Lokalisierung von „Borderlands 3“ bereits begonnen. Und wie auf dem Channel zugleich angemerkt wird, nähert sich mit der Lokalisierung in der Regel das Ende der Entwicklung. Das würde darauf hindeuten, dass die Veröffentlichung von „Borderlands 3“ näher als gedacht ein könnte.

Die Veröffentlichung von „Borderlands 3“ im kommenden Jahr galt aber schon im Vorfeld als recht wahrscheinlich. Der Publisher 2K gab Anfang dieses Jahres im Zuge eines Geschäftsberichtes bekannt, dass im Geschäftsjahr 2020 ein „mit Spannung erwarteter“ Titel veröffentlicht werden soll. Der Launch erfolgt somit zwischen April 2019 und März 2020. Spekulationen zufolge handelt es sich dabei um „Borderlands 3“.

Offiziell vorgestellt wurde „Borderlands 3“ bislang nicht. Zwischen der Ankündigung und Veröffentlichung des ersten „Borderlands“ lagen zwei Jahre. Beim Sequel wurde diese Zeit auf ein Jahr verkürzt. Sollte „Borderlands 3“ tatsächlich 2019 auf den Markt kommen, dürften in Kürze die ersten Marketingmaßnahmen anlaufen, was die Enthüllung mit einschließt.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.