Bully 2: Casting-Aufruf zum Rockstar-Spiel?
Ein Casting-Aufruf könnte darauf hindeuten, dass die Entwicklung von Rockstar Games' "Bully 2" gestartet wurde. Offiziell angekündigt wurde der Titel bislang nicht.

Seit Monaten macht das Gerücht die Runde, dass Rockstar Games an einem neuen „Bully“ arbeitet. Offiziell angekündigt wurde das Sequel bisher nicht. Allerdings gibt es Hinweise, die für einen Start der Entwicklung sprechen könnten.

Casting Director Jessica Jefferies hat zu sieben Castings für einen „neuen unangekündigten Videospieltitel“ aufgerufen. Dieses Videospiel entsteht bei einem „führenden britischen Spieleentwickler“. Die Aufnahmen sollen in den Pinewood Studios gemacht werden.

Die Casting-Aufrufe beziehen sich hauptsächlich auf  jugendliche Rollen und beinhalten für die Charaktere Platzhalternamen. Die Beschreibung enthält zudem eine Warnung und vage Details zum Projekt.

„In den Szenen mit dem jungen Darsteller werden milde Gewalt und Obszönitäten verwendet. Das Projekt selbst ist ein Thriller / Drama und alle Szenen mit dem jungen Künstler werden sensibel behandelt“, heiß es unter anderem.

Das klingt sehr nach einem „Bully 2“. Und diese Annahme scheint nicht unbegründet zu sein: Einige Casting-Anrufe erwähnen direkt Mitarbeiter wie College-Professoren.

Bei „Bully 2“ handelt es sich um ein lang erwartetes Videospiel, das in der Vergangenheit gar vom Rockstar-Insider Yan2295 erwähnt wurde. Er glaubt, dass es nach der Veröffentlichung von „Red Dead Redemption 2“ der nächste Titel ist, den Rockstar Games auf den Markt bringen wird.