Cities Skylines: „Industrie“-DLC erscheint in diesem Monat
Auf PC, Mac und Linux wird in wenigen Wochen ein neuer "Industrie"-DLC für "Cities: Skylines" erscheinen. Somit kann man sich auf einige neue Inhalt sowie ein kostenloses Update einstellen.
PC

Die Verantwortlichen von Paradox Interactive und Colossal Order werden am 23. Oktober 2018 den neuen „Industrie“-DLC für die Aufbausimulation „Cities: Skylines“ auf dem PC, Mac und Linux veröffentlichen. Die Spieler können mit der Erweiterung sinnvollere Entscheidungen in der Industrie ihrer Städte treffen, wobei sie Produktionsketten vom Getreide bis zum Brot verwalten können.

So können einzigartige Fabriken errichtet werden, wobei man Industriegebiete mit Lieferketten für die vier unterschiedlichen Arten an Ressourcen anpassen kann. Die gut verwalteten Industriebereiche werden auch effizienter. Außerdem wird ein neuer Stadtservice für den Postumschlag und den Frachtflughafen geboten, um den Import und Export von Fabrikware zu erleichtern. Fünf neue Karten, neue Richtlinien, neue Stadtverwaltungen, neue Gebäude und vieles mehr werden die Spieler erwarten können.

Eine neue Radiostation sowie ein kostenloses Inhaltsupdate werden ebenfalls ins Spiel gebracht. Das „Synthetic Dawn Radio“ bietet 16 Songs aus den Genres 80s Electro, Vocoding Electro, Breakbeats und Futuristic Synths. Das Update wird wiederum Mautstationen inkl. Straßenbenutzungsgebühren umfassen, um den Verkehr zu verlangsamen und zusätzliche Einnahmen zu generieren. Außerdem kann man abgegrenzte Gebäude als historisch markieren und eine benutzerdefinierte Namensliste für Bürger, Stadtteile und Spawn-Gebäude erstellen.