For Honor: Ubisoft bestätigt 15 Millionen Spieler
Ubisoft hat mitgeteilt, dass "For Honor" auf 15 Millionen registrierte Spieler kommt. Und dank der baldigen Veröffentlichung von "Marching Fire" könnten weitere Interessenten hinzustoßen.

Ubisoft gab in den Abendstunden bekannt, dass „For Honor“ die Marke von 15 Millionen Spielern erreichen konnte. Dieser Meilenstein wurde vor dem Release von „Marching Fire“ erzielt.

Zu beachten ist bei dieser Angabe: Wie oft „For Honor“ bislang verkauft wurde, ist nicht bekannt. Denn die Zahl der registrierten Spieler liefert keinen Hinweis auf den Absatz. Auch ist unklar, wie viele der 15 Millionen Spieler, die sich seit dem Launch von „For Honor“ mit dem Titel beschäftigt haben, noch aktiv sind.

Fest steht hingegen: „Marching Fire“ wird am 16. Oktober 2018 veröffentlicht und stellt laut Ubisoft das größte Update seit der Veröffentlichung des Spiels dar. Zu den Bestandteilen zählen vier neue Wu-Lin-Helden, der neue 4-gegen-4-PvP-Modus „Sturm“, der die Phantasie eurer Burgbelagerung zum Leben erwecken soll, sowie ein neuer Arcade-Modus, der verschiedene PvE-Inhalte bereithält.

Hinzu gesellen sich weitere Spielverbesserungen. Mehr zu „For Honor“ und auch zum kommenden Update halten wir in unserer Themen-Übersicht für euch bereit.