Fortnite Cross Play: Account-Zusammenführung und weitere Details – Update
Epic Games hat im Anschluss an die gestrige Crossplay-Ankündigung von Sony mitgeteilt, dass die Konten von "Fortnite" bald zusammengeführt werden können.

Update: Auf der offiziellen Seite wurde inzwischen eine umfangreiche Anleitung veröffentlicht, die verrät, wie ihr eure Konsolen mit einem einzigen Epic-Konto verknüpfen könnt.

Meldung vom 27. September 2018: Sony gab gestern überraschend bekannt, dass „Fortnite“ künftig auch auf der PlayStation 4 das Cross Play unterstützen wird. Die Gameplay-Sessions sind mit Spielern möglich, die ein Exemplar der Xbox One oder Nintendo Switch vorziehen.

Epic Games gab inzwischen weitere Details zu den Änderungen bekannt und betonte dabei, dass die Accounts im kommenden November zusammengeführt werden können.

Das ist für Spieler, die mehrere Konsolen besitzen, ein wichtiger Punkt. Bisher konnten diejenigen, die ihr Epic-Konto mit ihren PlayStation Network-Konten verknüpft hatten, dieses nicht auf anderen Plattformen verwenden. Daher war es notwendig, für die Switch oder Xbox One ein separates Konto einzurichten.

Im Anschluss wurden möglicherweise Items auf verschiedenen Konten gekauft. Laut Epic können diese „Fortnite Battle Royale“-Käufe letztendlich kombiniert werden.

Verknüpfungen können in wenigen Tagen aufgehoben werden

Den weiteren Angaben von Epic Games zufolge wird es schon in „ein paar Tagen“ möglich sein, den Epic-Account von einer Konsole zu trennen und einen anderen Epic-Account mit dieser Konsole neu zu verknüpfen. Das klingt so, dass ihr beispielsweise euren auf der Switch verwendeten Epic-Account zu eurem primären Spielstand machen und auch auf der PS4 verwenden dürft.

Zusammengefasst heißt es auf Reddit:

  • Eine Funktion zum Zusammenführen von Accounts, um Käufe in Battle Royale zu kombinieren, wird im November erscheinen.
  • Trennen eines Fortnite-Konto von einer Konsole und erneutes Verknüpfen mit einem anderen Fortnite-Konto. Das kommt in ein paar Tagen.

Es ist gar nicht so lange her, dass Sony einen großen Bogen um das Cross Play mit anderen Konsolen machte. Das Unternehmen ging davon aus, dass die PS4 der beste Ort zum Spielen sei.