Forza Horizon 4: Neuer Inhalt für die Open World – Strecken-Editor und weitere Story-Staffel auf dem Weg (Update: Changelog)
Die Verantwortlichen von Playground Games und Microsoft Studios haben ambitionierte Update-Pläne zum Release des Rennspiels präsentiert. Es sollen regelmäßig Updates dieser Art folgen.

Das zweite Update zu „Forza Horizon 4“ legt seinen Fokus auf Inhalte, um das Spiel frisch zu halten. Highlight des Patches ist der Strecken-Editor, durch den eigene Rennstrecken von bis zu 63 Kilometer Länge erstellt und mit der Community geteilt werden können.

Außerdem werden die vier Horizon-Geschichten mit einer weiteren Staffel, bestehend aus zehn Episoden, fortgeführt. Thema ist die britische Automobilgeschichte.
Zwanzig neue Events kommen zu den wöchentlichen Herausforderungen hinzu, die aus neuen Prüfungen und vier PR-Stunts für diese Saison bestehen.

Besitzer des Car-Passes erwarten acht neue Autos mit diesem Update. Bisher ist nicht bekannt, um welche Modelle es sich handeln wird. Wie von Release an gewohnt, werden weiterhin pro Woche zwei neue Autos erscheinen. Der Fahrer sowie das Auto können passend zu Halloween durch zehn neue Outfits und fünf neue Hupen-Sounds angepasst werden.

Die genannten Inhalte sollen ab dem 25. Oktober in „Forza Horizon 4“ für die Xbox One und den PC verfügbar sein. Das nächste Update ist für Dezember geplant.

Im Video sind mehr Informationen zum neuen Strecken-Werkzeug zu finden.

Update: In der Zwischenzeit steht auch der offizielle Changelog zum umfangreichen Update bereit. Dieser wartet unter dem folgenden Direkt-Link auf euch.

Quelle: Windows Central

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.