The Walking Dead The Final Season: Dritte Episode wahrscheinlich in diesem Jahr
Skybound Games möchte noch in diesem Jahr die dritte Episode von "The Walking Dead: The Final Season" an den Start bringen. Das ist zumindest die Hoffnung von Ian Howe. Die weiteren Episoden benötigen mehr Zeit.

Nachdem der größte Teil der Belegschaft von Telltale Games entlassen wurde und die Fertigstellung von „The Walking Dead: The Final Season“ einige Zeit ungewiss war, fand das Studio mit Skybound Games einen Entwickler, der die Geschichte vom Clementine zu einem Ende führen wird.

Ian Howe, der CEO von Skybound Games, ging inzwischen etwas näher ins Detail. Im Rahmen eines Reddit-AMA betonte er zunächst, dass die Entwicklung der dritten Episode noch ruht. Doch schon bald sollen die Arbeiten daran aufgenommen werden.

Das ließ natürlich die Befürchtung aufkommen, dass die dritte Episode von „The Walking Dead: The Final Season“ nicht mehr in diesem Jahr den Markt erreichen wird. Diese Befürchtung müsst ihr aber nicht haben.

Dritte Episode schon weit fortgeschritten

Laut Howe waren die Arbeiten an Folge 3 beim temporären Produktionsstopp schon weit fortgeschritten. Aus diesem Grund zeigt er sich zuversichtlich, dass diese Episode vor dem Ende des Jahres auf den Markt gebracht werden kann. In Stein gemeißelt ist der Launch vor dem Jahrweswechsel aber offenbar nicht.

„Okay, angesichts der Tatsache, dass ihr Jungs so unterstützend und geduldig seid, gehe ich ein Risiko ein und sage: Ich erwarte, dass Episode 3 in diesem Jahr erscheinen wird und ich werde sehr enttäuscht sein, wenn wir das nicht schaffen werden“, so Howe.

The Walking Dead: The Final Season geht wieder in den Verkauf

Darüber hinaus soll „The Walking Dead: The Final Season“ Ende Oktober 2018 wieder in den Verkauf gehen. Allerdings lässt die komplette Fertigstellung der Staffel etwas länger auf sich warten.

Die vierte Folge befand sich den Aussagen von Howe zufolge erst in der Pre-Production. Das heißt, an dieser Stelle müssen einige Anstrengungen unternommen werden, um „The Walking Dead: The Final Season“ zu einem Ende zu bringen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.