World War 3: PC-Early-Access gestartet und neuer Trailer
Der Multiplayer-First-Person-Shooter "World War 3" hat den PC-Early-Access erreicht. Gefeiert wird der Launch dieser Version mit einem neuen Trailer.
PC

Die Entwickler von The Farm 51 haben mitgeteilt, dass der Multiplayer-First-Person-Shooter „World War 3“ auf dem PC den Early Access erreicht hat. Das heißt, der Titel wurde damit in einer noch unfertigen Version veröffentlicht und kann von euch gekauft und getestet werden. Auf Steam werden dafür 25 Euro fällig.

In der Early Access-Phase soll „World War 3“ etwa zwölf bis 15 Monate verweilen. Und der Start erfolgte bereits mit Problemen. „Wir wissen, dass Probleme bei der Verbindung mit unseren Servern auftreten. Wir arbeiten daran! In den nächsten paar Minuten werden wir ein Update hochladen, das das Problem beheben sollte. Alles, was ihr tun müsst, ist es herunterzuladen und das Spiel erneut zu betreten“, hieß es schon vor einigen Stunden.

Bei „World War 3“ handelt es sich um einen Multiplayer-Militär-FPS in einem modernen, globalen Konflikt. Mit dabei sind laut Hersteller ein „starkes Teamplay, nationale Streitkräfte, reale Standorte, volle Körperwahrnehmung und ein vielseitiges Anpassungssystem“. Diese Elemente sollen zur Authentizität des modernen Kampferlebnisses beitragen. Nachfolgend seht ihr einen Trailer zum Start in den Early Access.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.