Xbox One X: Left 4 Dead und weitere Klassiker bekamen ein Enhanced-Upgrade spendiert
Wie Microsofts Major Nelson bekannt gab, wurden heute vier weitere Xbox 360-Klassiker mit einem Xbox One X Enhanced-Upgrade versehen. Unter diesen befindet sich unter anderem der kooperative Kult-Shooter.

Auf der Xbox One X haben die Spieler nicht nur die Möglichkeit, abwärtskompatible Xbox 360-Klassiker zu spielen, darüber hinaus werden ausgewählte Titel mit einem Xbox One X Enhanced-Upgrade versehen.

Zu diesen heißt es von offizieller Seite: „Xbox 360-Spiele laufen auf der Xbox One X mit einer höheren Auflösung und wurden mit dem neunfachen Pixel-Count versehen. Die Leistung der Xbox One X ermöglicht es dem Xbox 360-Emulator, die bestmögliche Version mit den vorhandenen Assets zu präsentieren. Und das ohne den Code des Spiels antasten zu müssen.“

Nachdem bisher 17 Xbox 360-Klassiker, unter denen sich bekannte Namen wie „Gears of War 2“ oder „Red Dead Redemption“ befinden, mit einem Xbox One X-Upgrade versehen wurden, stehen ab sofort weitere Updates bereit. So wurden laut Microsofts Larry Hryb alias Major Nelson vier Titel aus dem Hause Valve mit einem Xbox One X Enhanced-Upgrade versehen, wodurch sich die Anzahl der Xbox One X-optimierten Titel der Abwärtskompatibilität auf 21 erhöht.

Anbei eine Übersicht zu den neuen Xbox One X Enhanced-Titeln.

Xbox One X: Die neuen Enhanced-Titel in der Übersicht

  • Left 4 Dead
  • Left 4 Dead 2
  • Half-Life 2: The Orange Box
  • Portal: Still Alive

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.