Alien Blackout: Online-Funktionen und Release für PS5 und Next Xbox?
"Alien: Blackout" wurde bislang nicht angekündigt. Allerdings lassen sich den Profilen einiger Mitarbeiter der Cold Iron Studios, wo der Titel voraussichtlich entsteht, ein paar Hinweise entnehmen.

Am vergangenen Wochenende verdichteten sich die Hinweise darauf, dass hinter verschlossenen Türen an einem neuen „Alien“ gearbeitet wird. 20th Century Fox ist bestrebt, sich im Bereich der Videospiele den Markenschutz für „Alien: Blackout“ zu sichern, was die Vermutung aufkommen ließ, dass wir bald mit einer entsprechenden Ankündigung rechnen können.

Und damit die Gerüchteküche richtig angeheizt werden kann, wurden von verschiedenen Branchenvertretern Andeutungen gestreut, die eine Ankündigung auf den Game Awards 2018 vermuten lassen. Das Event soll im kommenden Monat veranstaltet werden. Hinzu kommt die Tatsache, dass inzwischen die Twitter-Accounts „@AlienBlackout“ und „@Alien_Blackout“ angelegt wurden. Aussagekräftige Informationen sind auf den Kanälen nicht zu finden.

LinkedIn-Profile liefern Hinweise

Allerdings gibt es weitere Gerüchte bzw. Hinweise zum neuen „Alien“-Spiel. Zunächst einmal dürfte der Titel bei den im Jahr 2015 gegründeten Cold Iron Studios entstehen. Schon seit Monaten ist bekannt, dass innerhalb des Unternehmens an einem neuen „Alien“-Spiel gearbeitet wird. Darauf aufbauend wurden die LinkedIn-Profile einiger Mitarbeiter durchleuchtet, um weitere Details zu „Alien Blackout“ finden zu können.

In den Profilen der Mitarbeiter ist unter anderem davon die Rede, dass sie an einem Spiel für PC und Konsolen arbeiten. Im Detail ist von Next-Gen-Konsolen die Rede. „Derzeit bei der Entwicklung eines fantastischen, nicht angekündigten Titels für Konsolen der nächsten Generation und PCs“, so ein Eintrag von Matt Highison, der inzwischen in einer anderen Position arbeitet.

Online-Funktionen angedeutet

Ähnliche Beschreibungen sind auch auf den Profilen anderer Mitarbeiter zu finden. Das könnte darauf hindeuten, dass „Alien Blackout“ nicht für die Konsolen der aktuellen Generation auf den Markt kommen wird. Zudem gibt es Hinweise darauf, dass es sich um einen Titel mit Online-Funktionen handelt. Gleichzeitig ist mehrfach von der Unreal Engine 4 die Rede.

Gewissheit könnten wir schon in Kürze haben. Wie erwähnt gibt es Anspielungen, die darauf hindeuten, dass es während der The Game Awards 2018 am 6. Dezember 2018 zu einer Enthüllung kommen wird.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.