Call of Duty: Zweiter Kinofilm bereits in der Planungsphase – Joe Robert Cole arbeitet am Drehbuch
Auch wenn zum ersten Kinofilm zur "Call of Duty"-Reihe bisher kaum konkrete Details genannt wurden, befindet sich bereits ein zweiter Film in der Planungsphase. Wie bestätigt wurde, arbeitet Joe Robert Cole ("Black Panther") derzeit am Drehbuch des Streifens.

Unter den nächsten bekannten Videospielmarken, die den Weg auf die große Leinwand finden werden, befindet sich auch die langlebige Shooter-Serie „Call of Duty“.

Allzu viele Details zum ersten „Call of Duty“-Film ließen sich die Verantwortlichen bisher allerdings nicht entlocken. Stattdessen war lediglich die Rede davon, dass die Arbeiten an dem Streifen erst in diesem Jahr anliefen. Zudem befinden sich die Macher derzeit noch auf der Suche nach passenden Schauspielern. Trotz dieser Begebenheiten befindet sich ein zweiter „Call of Duty“-Film bereits in der Planungsphase.

Das Drehbuch wird von Joe Robert Cole geschrieben

Dies berichten die für gewöhnlich gut informierten Redakteure von Variety. Handfeste Details zum zweiten „Call of Duty“-Film nannte das Magazin bisher zwar nicht, wies jedoch darauf hin, dass für das Drehbuch ein alter Bekannter verantwortlich zeichnen wird. Die Rede ist von Joe Robert Cole („Black Panther“).

Allerdings ist zu beachten, dass die Verantwortlichen von Activision Blizzard den Bericht aus dem Hause Variety bisher nicht kommentieren oder gar bestätigen wollten. Ohnehin dürfte der Fokus derzeit auf dem ersten „Call of Duty“-Film liegen.

Dieser entsteht derzeit unter der Aufsicht von „Sicario 2“-Regisseur Stefano Sollima.

Quelle: Variety

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.