Die Sims 4: Maxis kündigt die Ego-Perspektive offiziell an – Der PC macht den Anfang
Im Zuge der aktuellen Ausgabe von Maxis Monthly kündigten die Entwickler von Maxis ein neues Feature zu "Die Sims 4" an. Hierbei haben wir es mit der First-Person-Perspektive zu tun, die ihr Debüt auf dem PC feiern wird.

In den vergangenen Monaten wiesen die verantwortlichen Entwickler von Maxis immer wieder darauf hin, dass „Die Sims 4“ auch weiterhin mit neuen Inhalten und Features bedacht werden soll.

Im Rahmen der aktuellen Ausgabe von Maxis Monthly machte das Studio Nägel mit Köpfen und kündigte ein neues Feature an. Hierbei haben wir es mit einer First-Person-Perspektive zu tun, mit der die Spieler noch tiefer in die Welt von „Die Sims 4“ eintauchen können. Eine Überarbeitung der grundlegenden Spielmechaniken wird mit dem neuen Feature allerdings nicht einhergehen.

Die PC-Version macht den Anfang

Demnach wird den Spielern laut den Entwicklern von Maxis auch im First-Person-Modus keine direkte Kontrolle über die Spielwelt beziehungsweise Gegenstände eingeräumt. Darüber hinaus wurde bekannt gegeben, dass die First-Person-Perspektive ihr Debüt in der PC-Version von „Die Sims 4“ feiern wird.

Auf dem PC wird es demnach am 13. November und somit schon Anfang der kommenden Woche so weit sein. Die beiden Heimkonsolen Xbox One beziehungsweise PlayStation 4 werden zu einem späteren Zeitpunkt mit der First-Person-Perspektive bedacht.

Einen konkreten Termin nannten die Verantwortlichen allerdings nicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.