Forza Horizon 4: Neues Update liefert kleinere Fehlerbehebungen und mehr
Wie sich der offiziellen Website entnehmen lässt, steht auf der Xbox One und Windows 10 ab sofort ein neues Update zum Rennspiel "Forza Horizon 4" bereit. Dieses liefert neue Features und behebt diverse kleine Fehler, mit denen der Titel aktuell noch zu kämpfen hat.

Seit ein paar Wochen ist das von Playground Games entwickelte Rennspiel „Forza Horizon 4“ für die Xbox One sowie Windows 10 erhältlich und wird seitdem regelmäßig mit Updates bedacht.

Wie auf der offiziellen Website bekannt gegeben wurde, steht auf beiden Plattformen ab sofort ein neues Update bereit. Mit diesem halten laut Entwicklerangaben zum einen kleinere Neuerungen auf Basis des Community-Feedbacks Einzug. So können nach der Installation beispielsweise mehrere DLC-Wagen gleichzeitig in die Spielergarage verschoben werden.

Kleinere Fehler werden behoben

Des Weiteren wurden laut den Jungs von Playground Games kleinere Fehler behoben, mit denen „Forza Horizon 4“ aktuell noch zu kämpfen hat. Unter anderen wurde dafür gesorgt, dass Nutzer, die „Forza Horizon 4“ über den Xbox Game Pass spielen, wie vorgesehen Zugriff auf das „Formula Drift Pack“ erhalten.

Des Weiteren wurden kleinere Anpassungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen, die allgemeine Stabilität verbessert und die Möglichkeit implementiert, die Zwischensequenzen nach abgeschlossenen Rennen zu überspringen. Was sich mit dem neuen Update zu „Forza Horizon 4“ sonst noch ändert, verrät der Blick auf den obligatorischen Changelog.

Dieser wartet auf der offiziellen Website auf euch.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.