Forza Horizon 4: Termin und Details zum neuen Update „Horizon Service Check“
Unter dem Namen "Horizon Service Check" wurde das mittlerweile dritte umfangreiche Update zum Rennspiel "Forza Horizon 4" angekündigt. Dieses erscheint Ende November und wird diverse Anpassungen auf Basis des Community-Feedbacks mit sich bringen.

Anfang Oktober veröffentlichten Microsoft und die britischen Entwickler von Playground Games das Rennspiel „Forza Horizon 4“ für die Xbox One und den PC beziehungsweise Windows 10.

Nachdem in den vergangenen Wochen bereits zwei umfangreiche Content-Updates veröffentlicht wurden, mit denen unter anderem ein Strecken-Editor den Weg ins Spiel fand, kündigten die Verantwortlichen nun das nächste Update an. Dieses wird unter dem Namen „Horizon Service Check“ ins Rennen geschickt und ab dem 20. November verfügbar sein.

Die offiziellen Details zum neuen Update

Laut den Jungs von Playground Games finden mit dem neuen Update Verbesserungen den Weg in „Forza Horizon 4“, die auf den Vorschlägen der Community beziehungsweise dem entsprechenden Feedback basieren. So wurden beispielsweise die vereinzelten Verbindungsabbrüche behoben und auch die Zwischensequenzen nach den Rennen lassen sich nun überspringen. Zudem können alle DLC-Wagen nach dem Update auf einmal in die Garage verschoben werden.

Hinzukommen diverse Optimierungen am Photo-Modus sowie neue Inhalte. Unter diesen befinden sich 41 neue Felgen von 22 Herstellern, neue Lackierungs-Optionen, der Horizon Racing Cup mit zwölf neuen saisonalen Veranstaltungen sowie monatliche Rivalen-Events.

Des Weiteren umfasst das nächste Content-Update vier neue Fahrzeuge für Otto Normalverbraucher sowie acht exklusive Wagen für Inhaber des Car Pass.

Quelle: AR12Gaming

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.