Hajime Tabata: Final Fantasy 15-Produzent verlässt Square Enix und Luminous Productions
Hajime Tabata hat Square Enix verlassen. Er möchte künftig an einem eigenen Projekt arbeiten. Details verriet der "Final Fantasy 15"-Produzent zunächst nicht.
All

Hajime Tabata, der als Produzent von „Final Fantasy 15“ einen maßgeblichen Einfluss auf das Rollenspiel hatte und zuletzt als COO und Chef von Luminous Productions beschäft war, hat Square Enix verlassen. Das erfolgte bereits am 31. Oktober 2018.

Zur Ruhe möchte sich Tabata aber nicht setzen. Stattdessen hat er die Absicht, ein eigenes Studio zu gründen, wo er an einem noch unbekannten Projekt arbeiten möchte. Details wurden bislang nicht geteilt.

Tabata verabschiedet sich bei den Final Fantasy 15-Spielern

Tabata hinterließ einen offenen Brief: „Seit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 sind fast zwei Jahre vergangen. Ich glaube wirklich, dass der Grund, warum wir so weit kommen konnten, auf all die treuen Fans zurückzuführen ist. Ich danke euch von ganzem Herzen.“

„Ich habe aber auch eine persönliche Mitteilung an euch alle. Ich, Hajime Tabata, werde zum 31. Oktober 2018 meine Posten bei Luminous Productions und der Square Enix-Gruppe niederlegen.“

„Während meiner Zeit bei Square Enix konnte ich so viel Erfahrung sammeln. Jeder Titel, an dem ich mitarbeiten konnte, bedeutet mir sehr viel. Final Fantasy 15 hebt sich jedoch davon ab, da es für mich ein besonderes Projekt war. Deshalb habe ich mich entschlossen, diese Gelegenheit zu nutzen, um meinen Abschied vor allen Fans, die den Titel weltweit unterstützt haben, bekannt zu geben“, so Tabata weiter.

Sobald bekannt ist, welchen Projekten sich Tabata künftig widmen wird, lassen wir es euch wissen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.