PlayStation Store: Black Ops 4 im Oktober vor Red Dead Redemption 2
Im Oktober wurden im PlayStation Store zahlreiche Spiele verkauft. Doch welche Games fanden die meisten Abnehmer? Diese Frage beantworten die aktuellen PSN-Charts, die sich auf die Verkäufe im vergangenen Monat beziehen.
PS4

Sony Interactive Entertainment hat mitgeteilt, welche Spiele im vergangenen Oktober am häufigsten im PlayStation Store verkauft wurden. Auf den beiden vorderen Plätzen seht ihr zwei Neueinsteiger. Dabei handelt es sich um „Call of Duty: Black Ops 4“ und „Red Dead Redemption 2“, gefolgt vom Vormonatssieger „FIFA 19“.

Platz 4 ging an „Assassin’s Creed Odyssey“ und auch der Shoooter „Battlefield 1“ konnte sich dank eines lukrativen Angebotes noch einmal nach oben bewegen. Es reichte für Platz 5, gefolgt von „GTA 6“ auf Platz 6.

Die VR-Spiele wurden wieder einzeln ausgewertet. Platz 1 ging in der VR-Kategorie an „Astro Bot: Rescue Mission“ gefolgt von „Creed: Rise to Glory“, „Batman: Arkham VR“ und „Arizona Sunshine“. Nachfolgend haben wir die kompletten Ranglisten für euch.

PS4

PS VR

  1. ASTRO BOT Rescue Mission
  2. Creed: Rise to Glory
  3. Batman: Arkham VR
  4. Arizona Sunshine
  5. Job Simulator
  6. Until Dawn: Rush of Blood
  7. DOOM VFR
  8. Firewall Zero Hour
  9. Paranormal Activity: The Lost Soul
  10. Statik

DLC

  1. Fortnite Battle Royale – Das Ace-Paket
  2. Fortnite – Standard Gründerpaket
  3. Marvel’s Spider-Man: Die Stadt die niemals schläft
  4. Destiny 2: Forsaken
  5. Marvel’s Spider-Man: Der Raubüberfall
  6. Call of Duty: Black Ops 4 – Black Ops Pass
  7. Fortnite – Deluxe Gründerpaket
  8. Destiny 2 – Expansion Pass
  9. Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds
  10. Assassin’s Creed Odyssey – Season pass
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.