Resident Evil 2: Spielbare Demo erscheint aktuellen Gerüchten zufolge im Dezember
Erhalten interessierte Spieler möglicherweise schon in Kürze die Möglichkeit, einen ersten Blick auf "Resident Evil 2" zu werfen? Bisher unbestätigten Gerüchten zufolge soll im Dezember eine spielbare Demo erscheinen, in der die Spieler Raccoon City sowohl in der Rolle von Claire Redfield als auch von Leon S. Kennedy einen Besuch abstatten können.

Auch im kommenden Jahr dürfen sich die Spieler auf das eine oder andere Highlight freuen. Unter diesen befindet sich unter anderem die Neuauflage zum Horror-Klassiker „Resident Evil 2“.

Diese erscheint Ende Januar für die Konsolen sowie den PC. Eigenen Angaben zufolge verzichten die Entwickler intern mittlerweile darauf, „Resident Evil 2“ als Remake zu bezeichnen. Stattdessen heißt es, dass die Neuauflage ausreichend Verbesserungen und Neuerungen mit sich bringt, um als komplett neuer Titel durchzugehen. Allem Anschein nach erhalten interessierte Spieler schon vor dem offiziellen Release die Möglichkeit, einen Blick auf „Resident Evil 2“ zu werfen.

Erscheint die Demo im Dezember?

So meldete sich auf Twitter ein Nutzer mit dem Namen „Anthony Robert“ alias „@DevelopeAnthony“ zu Wort und veröffentlichte einen vielsagenden Schnappschuss. Auf diesem ist offenbar der Start-Bildschirm einer Demo zu „Resident Evil 2“ zu sehen, die sowohl mit Leon S. Kennedy als auch mit Claire Redfield bestritten werden kann. Um zu verdeutlichen, dass wir es hier nicht mit einem Fake zu tun haben, setzte der Nutzer zudem einen kurzen Clip ab, der zeigt, wie die Demo auf einem PS4-Dev-Kit gestartet wird.

In der Zwischenzeit wurden die besagten Tweets von „Anthony Robert“ auf „privat“ gestellt und sind nicht mehr einsehbar. Auf Basis der Tweets wird spekuliert, dass die spielbare Demo zu „Resident Evil 2“ im Laufe des kommenden Monats veröffentlicht werden könnte.

Da eine offizielle Stellungnahme beziehungsweise Bestätigung seitens Capcom noch aussteht, sollten die aktuellen Spekulationen um die mögliche Probefassung zu „Resident Evil 2“ vorerst mit der nötigen Vorsicht genossen werden.

Quelle: PlayStation Brahs

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.