Telltale Games: Liquidation gestartet – Studio wird offenbar komplett geschlossen
Telltale Games wird offenbar abgewickelt. Aktuellen Berichten zufolge wurde ein Unternehmen mit der Liquidation des Studios beauftragt.

Nachdem Telltale Games vor einigen Monaten die Mehrheit der Belegschaft entlassen musste und nur noch ein kleines Rumpfteam zur Abwicklung verschiedener Verpflichtungen erhalten blieb, scheint das Ende des Spielentwicklers endgültig gekommen zu sein.

Telltale Games wird abgewickelt

GameDaily berichtet, dass aktuell ein Unternehmen namens Sherwood Partners mit der Liquidation von Telltale Games beschäftigt ist. Sherwood hat sich an alle Personen gewandt, die möglicherweise einen Anspruch gegen Telltale haben. Diese werden gebeten, vor dem 9. April 2019 eine Bescheinigung des Anspruchs vorzulegen.

Darüber hinaus konnte GameDaily die Kopie eines vom Telltale-CEO Pete Hawley unterzeichneten Dokuments in den Besitz bringen. Diesem lässt sich entnehmen, dass die gesetzlich vorgeschriebene Krankenversicherung nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses – COBRA genannt – für alle ehemaligen berechtigten Telltale-Mitarbeiter am 30. November 2018 ausläuft.

Spiele aus dem Steam-Katalog entfernt

Weiteren Berichten zufolge wurden ältere Telltale-Spiele wie „Back to the Future“ und „Tales of Monkey Island“ aus dem Steam-Katalog entfernt. Andere Spielreihen wie die „Telltale’s Batman“-Serie, „The Walking Dead“, „Guardians of the Galaxy“, „Minecraft: Story Mode“ und „Game of Thrones“ sind hingegen nach wie vor verfügbar.

Im PlayStation Store und im Xbox Store scheint es bislang zu keiner Entfernung von Telltale-Spielen gekommen zu sein.

The Walking Dead: The Final Season wird fertiggestellt

Schon im vergangenen September gab Telltale Games bekannt, dass etwa 250 Mitarbeiter entlassen werden mussten. Zugleich wurde die Entwicklung der finalen Season von „The Walking Dead“ eingestellt.

Nachdem zunächst unklar war, ob „The Walking Dead: The Final Season“ zu einem Ende gebracht werden kann, folgte im Oktober die Bestätigung, dass mit Skybound Games ein neuer Entwickler gefunden wurde. Das Unternehmen wurde von Robert Kirkman gegründet.

Er äußerte den Wunsch, dass die nächste Episode in diesem Jahr veröffentlicht wird. Informationen dazu sollen in Kürze folgen.

„Wir wissen, dass ihr viele Fragen zu Telltales The Walking Dead habt. Und vielen Dank für eure Geduld! Wir bitten euch alle, dran zu bleiben, während wir alle Details finalisieren! Informationen zu den Episoden 3 und 4 kommen in Kürze“, so Skybound vor zwei Wochen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.