The Initiative: Insomniacs Game-Director Drew Murray wechselt zum neuen Studio von Microsoft
Wie bekannt gegeben wurde, dürfen sich die Verantwortlichen von The Initiative über namhafte Verstärkung freuen. So wechselt mit Insomniac Games' Drew Murry niemand geringeres, als der verantwortliche Game-Director hinter "Sunset Overdrive" zum neuen Studio von Microsoft.

Auf der diesjährigen E3 gab Microsoft nicht nur die Übernahmen von Ninja Theory, Playground Games, Compulsion Games sowie Undead Labs bekannt.

Darüber hinaus wurde mit The Initiative ein neu gegründetes Studio angekündigt. Geleitet wird dieses vom Branchen-Veteran Darrell Gallagher, der seine Brötchen zuletzt als Oberhaupt von Crystal Dynamics verdiente und dort für den „Tomb Raider“-Reboot verantwortlich war. Zudem heuerten in den letzten Monaten diverse bekannte Namen der Videospiel-Industrie bei The Initiative an.

Drew Murray wechselt zu The Initiative

Darunter Christian Cantamessa, der sich auf dem internationalen Parkett als Autor und Designer des 2010 veröffentlichten Western-Hits „Red Dead Redemption“ einen Namen machte. Wie vor wenigen Stunden bekannt gegeben wurde, dürfen sich die Entwickler von The Initiative auf weitere prominente Verstärkung freuen.

So entschloss sich auch Drew Murray dazu, zu Microsoft beziehungsweise The Initiative zu wechseln. Murray arbeitete zuletzt für Insomniac Games und zeichnete dort als Game-Director für den Action-Titel „Sunset Overdrive“ aus dem Jahr 2014 verantwortlich. Auch an der „Resistance“-Reihe sowie „Ratchet & Clank: Tools of Destruction“ war Murray maßgeblich beteiligt.

Welche Position Murray bei The Initiative bekleiden wird, ließ er zunächst offen.

Quelle: Wccftech

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.