The Quiet Man: Sound-Update mit Klängen und Sprache veröffentlicht
Für "The Quiet Man" wurde ein Update veröffentlicht, das Geräusche und Sprache in den Titel bringt. Bei einem zweiten Spieldurchlauf könnt ihr die Geräuschkulisse aktivieren, die euch beim ersten Start aufgrund der Taubheit des Protagonisten verwehrt bleibt.

Square Enix hat für „The Quiet Man“ ein neues Update veröffentlicht, das auf die beiden Konsolen PlayStation 4 und PC geladen werden kann. Mit der Aktualisierung wird ein „New Game Plus“-Modus freigeschaltet, der eine völlig neue Spielkomponente in den Titel bringt.

„The Quiet Man“ erhält mit dem Update Sounds und Sprache. Konfrontiert werdet ihr damit erst bei eurem zweiten Spieldurchgang, denn der „New Game Plus“-Modus wird nach eurer ersten Session freigeschaltet. Was euch erwartet, zeigt ein Video, das ihr unterhalb dieser Zeilen eingebunden vorfindet.

Spielt ihr „The Quiet Man“ zum ersten Mal, dann hört ihr bis auf einige spezielle Soundeffekte bei Treffern nichts von der Umgebung, was schlicht und einfach daran liegt, dass der Protagonist taub ist.

Mit dem Update wird die scheinbar geräuschlose Welt von „The Quiet Man“ um eine Geräuschkulisse erweitert. Laut Square Enix soll damit ein neues Spielgefühl aufkommen. Auch seid ihr in der Lage, bei eurem zweiten Spieldurchgang Geheimnisse zu erfahren. Die Untertitel für die Sprachausgabe liegen in 29 Sprachen vor.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.