Wasteland 3 & The Bard’s Tale IV: Erscheinen wie geplant für die PS4, versichert inXile Entertainment
Am Wochenende kündigte Microsoft die Übernahme von inXile Entertainment an. Wie das Studio via Twitter bestätigte, werden die beiden Multiplattform-Projekte "Wasteland 3" und "The Bard's Tale IV" trotz allem wie geplant für die PlayStation 4 veröffentlicht.
PS4

Auf dem X018-Fan-Fest am vergangenen Wochenende kündigte Microsofts Matt Booty die Übernahme zweier weiterer Studios an.

Zum einen haben wir es wie zuletzt mehrfach spekuliert mit Obsidian Entertainment zu tun. Nummer Zwei im Bunde sind die Rollenspiel-Experten von inXile Entertainment. Diese arbeiten aktuell an den Konsolen-Versionen zu „The Bard’s Tale IV: Barrows Deep“ und dem Multiplattform-Projekt „Wasteland 3“. Doch wie geht es nach der Übernahme inXiles durch Microsoft mit den beiden Titeln weiter?

Aktuelle Projekte werden wie geplant veröffentlicht

Um dahingehend für Klarheit zu sorgen, hakte ein Nutzer via Twitter nach und bekam von den Verantwortlichen von inXile Entertainment bestätigt, dass die aktuellen Multiplattform-Projekte des Studios wie geplant veröffentlicht werden. Oder anders ausgedrückt: „The Bard’s Tale IV: Barrows Deep“ und „Wasteland 3“ erscheinen wie angekündigt auch für die PS4.

„Wir halten unsere Backer-Verpflichtungen hinsichtlich The Bard’s Tale IV: Barrows Deep und Wasteland 3 ein. Was darüber hinaus passieren wird, ist noch schwer zu sagen. Wir befinden uns noch an einem recht frühen Punkt dieser Partnerschaft“, so inXile Entertainment.

Abschließend wird versprochen, dass inXile Entertainment dank der Ressourcen von Microsoft in der Lage sein wird, zukünftig noch hochwertigere Spiele zu veröffentlichen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.