Assetto Corsa Competizione: Neues Update liefert ein überarbeitetes Gameplay und den Übertragungs-Modus
Ab sofort steht auf dem PC das mittlerweile vierte Early-Access-Update zu "Assetto Corsa Competizione" bereit. Dieses bringt laut offiziellen Angaben ein optimiertes Gameplay und den neuen Übertragungs-Modus mit sich.
PC

Auf dem PC ist die Rennspiel-Simulation „Assetto Corsa Competizione“ in Form einer Early-Access-Fassung verfügbar. Diese wird kontinuierlich durch neue Features und Verbesserungen erweitert.

Wie die Verantwortlichen hinter dem Projekt bekannt gaben, steht ab sofort das vierte Early-Access-Update zu „Assetto Corsa Competizione“ bereit. Das besagte Update bringt unter anderem eine erste Version des Übertragungs-Modus mit sich. Im neuen Modus können Steam-Nutzer Streams teilen und die Multiplayer-Rennen in Assetto Corsa Competizione zu kommentieren.

Update liefert optimierte Gameplay-Mechaniken

Zudem erhalten die Spieler Zugriff auf einen echten Kontrollraum (mit Kamerawechsel-Befehlen, interaktiven Kameras und zusätzlichen Optionen für Redakteure und Kommentatoren). Dank der Unterstützung der Modding-Community wird der Übertragungs-Modus stetig erweitert. Zudem finden im Zuge des neuen Updates diverse spielerische Verbesserungen den Weg in „Assetto Corsa Competizione“.

Zu diesen gehören kleinere Neuerungen, die laut offiziellen Angaben den Realitätsgrad steigern sollen. Unter den Neuerungen befinden sich individuelle, Sprint- und Ausdauerrennen, auf die jetzt auch im Mehrspieler-Modus zugegriffen werden kann. Das individuelle Rennwochenende umfasst ein Standard-Rennszenario für alle, die mit klassischem Setting gegeneinander antreten wollen, also mit freiem Training, Qualifikation und Rennen.

Abschließend wird darauf hingewiesen, dass beim Ausdauer- und Sprint-Modus die Regeln der Blancpain GT Series realistisch nachgestellt wird und die Qualifikation beziehungsweise Startplätze für alle am Rennen teilnehmenden Fahrer definiert.

Quelle: Pressemitteilung

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.