Far Cry New Dawn: Ankündigung, Trailer, Termin und Infos
Nach vorangegangenen Leaks und Hinweisen hat Ubisoft "Far Cry: New Dawn" offiziell angekündigt. Wir haben den Termin und einen Trailer für euch.
Far Cry New Dawn: Ankündigung, Trailer, Termin und Infos
In "Far Cry: New Dawn" legt ich euch mit Zwillingen an.

Ubisoft hat in der vergangenen Nacht „Far Cry: New Dawn“ angekündigt. Der Titel versteht sich als ein Spin-off, das am 15. Februar 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC auf den Markt kommen wird.

Die Handlung ist 17 Jahre nach einer globalen nuklearen Katastrophe in Hope County angesiedelt. Aus dem Chaos heraus entsteht wieder eine Zivilisation. Zugleich trefft ihr aber auch auf eine „dramatisch veränderte Welt“.

Terror-Zwillinge machen euch das Leben schwer

Die Bevölkerung hat sich in Hope County in verschiedene Gruppen aufgeteilt, die ihren jeweils eigenen Überlebensstrategien folgen. Und während diese Gruppen versuchen, sich wieder ein Leben aufzubauen, taucht eine neue Bedrohung auf. Es sind die Zwillingsschwestern Mickey und Lou.

Da die beiden Mädels nichts anderes als die postapokalyptische Welt kennen und darin aufgewachsen sind, fühlen sie sich darin wohl. Sie haben gelernt, um jeden Preis zu überleben.

„Sie sind die Anführerinnen einer erbarmungslosen Bande von Banditen, den Highwaymen, die quer durch das Land ziehen und plündern und brandschatzen zu ihrem eigenen Vorteil und zum Spaß an der Freude. Für sie gibt es kein Morgen, sondern nur die Gegenwart. Und die Stärksten werden an der Macht sein“, so Ubisoft.

Laut Ubisoft ist die friedliche Bevölkerung nicht darauf vorbereitet, sich gegen die brutale, marodierende Band zu wehren.

Hope County hat sich verändert

Hope County wurde an die neuen Gegebenheiten angepasst. Nach der Katastrophe hat die Natur das Land zurückerobert und ist jetzt mit einer üppigen, farbenfrohen Blüte überzogen. Die Landschaft wurde neu geformt und nur wenige Bauten sind von der ursprünglichen Region übrig geblieben.

Zugleich ist die Hoffnung zurückgekehrt und Überlebende haben damit begonnen, sich wieder ein Zuhause aufzubauen und Gebäude und Waffen aus allem, was sie finden können, zu improvisieren.

Die Überlebenden verfügen über eine Festung namens Prosperity, wo ihr die Waffen und Fahrzeuge herstellen sowie Helfer und Vierbeiner trainieren könnt. Dort sind auch einige vertraute Gesichter anzutreffen. Die Basis kann im Spielverlauf weiter ausgebaut werden.

Laut Ubisoft ist die Handlung erstmals an verschiedenen Orten der USA angesiedelt. Dazu zählen Sumpfgebiete, Canyons und weitere Gegenden, in denen ihr wertvolle Ressourcen sammeln könnt.

Entwickelt wird der Titel von Ubisoft Montreal mit Unterstützung von Ubisoft Shanghai, Ubisoft Kiew und Ubisoft Bukarest. Weitere Einzelheiten findet ihr auf der offiziellen Seite von Ubisoft.