JP Games: Neues Studio von „Final Fantasy XV“-Director Hajime Tabata gegründet
Hajime Tabata, vor allem bekannt für seine Arbeit als Director von "Final Fantasy XV", hat nach seiner jüngsten Trennung von Square Enix ein neues Studio namens JP Games gegründet.

Der zuständige „Final Fantasy XV“-Director Hajime Tabata hatte vor einigen Wochen seinen Rücktritt als Studio-Oberhaupt von Square Enix‘ Luminous Productions bekanntgegeben und mitgeteilt, dass er das Unternehmen verlassen wird, um ein eigenes Studio zu gründen. Nun hat sich Hajime Tabata zurückgemeldet und in einem aktuellen Facebook-Beitrag bekanntgegeben, dass er ein neues Unternehmen mit dem Namen JP Games gegründet hat.

„Ich habe meine eigene Firma namens JP Games, Inc. gestartet“, schrieb Tabata in seinem Statement. „Aktuell bereiten wir uns auf einen Start im Januar 2019 vor. Und an jeden, der mich bis heute unterstützt hat: Ich bitte euch höflich um eure weitere Unterstützung.“

Das neue Studio befindet sich noch in den Kinderschuhen, weshalb Tabata noch keine Informationen zu der Richtung seiner kommenden Arbeiten mitteilen konnte. Sobald er entsprechende Details über die Zukunft seines neuen Studios und der Projekte enthüllt, lassen wir euch davon wissen. Wir wünschen ihm auf jeden Fall alles Gute auf seinem weiteren Weg.