Just Cause 4: Motion Blur-Fehler soll in Kürze behoben werden
Die Avalanche Studios arbeiten bereits an einem Patch für den Sandbox-Actiontitel "Just Cause 4", mit dem einige technische Probleme behoben werden sollen. Unter anderem geht es dem Motion Blur-Fehler an den Kragen.

Vor wenigen Tagen erschien der Sandbox-Actiontitel „Just Cause 4“ im weltweiten Handel. Allerdings hat das Abenteuer aus dem Hause Avalanche Studios ein weiteres Mal mit technischen Problem zu kämpfen.

Ein Patch befindet sich bereits in Entwicklung

Unter anderem berichten die Spieler über Probleme mit einem Motion Blur-Effekt. Diesen Fehler wollen die Entwickler in nächster Zeit beheben. Wie ein Reddit-Nutzer mitgeteilt hat, hat ihm der Support versichert, dass bereits an einer Lösung des Problems gearbeitet wird.

Der entsprechende Patch, der das Problem mit der Bewegungsunschärfe in den Griff bekommen soll, soll noch in diesem Monat veröffentlicht werden. Allerdings konnte man noch keinen konkreten Termin nennen. Zudem ist nicht bekannt, welche weiteren Fehler in Angriff genommen werden.

Mehr: Just Cause 4 – Explosiver Launch-Trailer stimmt auf morgige Veröffentlichung ein

„Just Cause 4“ ist seit dem 4. Dezember 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erhältlich. Wer noch einmal einen Eindruck von dem Actionspiel erhalten möchte, sollte einen Blick auf die Testwertungen werfen oder bei Interesse noch einmal in unserer Themenübersicht vorbeischauen.