Metro Exodus: Intro-Video, Gold-Status und eine vorgezogene Veröffentlichung
Der First-Person-Shooter "Metro Exodus" hat den Gold-Status erreicht. Zudem wurde die Into-Sequenz enthüllt und der Erscheinungstermin vorgezogen.

Deep Silver und 4A Games haben heute gute Nachrichten für alle Fans der „Metro“-Reihe. Nach knapp fünf Jahren Entwicklungszeit hat der First-Person-Shooter „Metro Exodus“ den Gold-Status erreicht, womit das Spiel fertiggestellt ist und an das Presswerk ausgeliefert werden kann.

Darüber hinaus haben die Verantwortlichen mitgeteilt, dass man die Veröffentlichung vorzieht. Anstatt des 22. Februar 2019 wird fortan der 15. Februar 2019 als Erscheinungstermin gelten. Somit können die PlayStation 4-, Xbox One- sowie PC-Spieler etwas früher als zunächst angenommen in die post-apokalyptische Spielwelt reisen.

Eine packende Intro-Sequenz

Im Weiteren stellt man uns die Intro-Sequenz vor, die von dem in Santa Monica ansässigen Studios Elastic erschaffen wurde. In der Vergangenheit hatte das Studio unter anderem die Intro-Sequenzen für die Fernsehserien „Game of Thrones“ und „Westworld“ entworfen.

Klemens Kundratiz, CEO von Deep Silver, sagte zu der heutigen Ankündigung: „Unsere Fans haben sehr viel Geduld aufgebracht, seit wir Metro Exodus im Rahmen der E3 2017 angekündigt haben. Um 4A Games ausreichend Entwicklungszeit zur Verfügung zu stellen und damit das Team seine ambitionierte Vision des Spiels verwirklichen kann, haben wir den Veröffentlichungszeitpunkt zuvor verschoben. Wir sind nun hocherfreut, bekanntgeben zu können, dass Metro Exodus den Gold-Status erreicht hat und wir den Release auf den 15. Februar 2019 vorziehen.“

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.