PlayStation Classic: Die Mini-Konsole wurde bereits gehackt
Laut aktuellen Berichten ist es einem Nutzer gelungen, die vor wenigen Tagen im Handel erschienene PlayStation Classic zu hacken und andere Spiele zu installieren.
All

Seit wenigen Tagen ist mit der PlayStation Classic eine neue Mini-Konsole im Handel erhältlich. Nachdem wir bereits davon berichteten, dass mehr als die 20 vorinstallierten Spiele im Code der Konsole entdeckt wurden, machen jetzt Berichte die Runde, laut denen die PlayStation Classic gehackt wurde.

Spiele werden über USB installiert

Somit bekommen die Nutzer einen vollständigen Zugriff auf die Software, sodass sie auch eigene Spiele auf der PlayStation Classic laufen lassen könnten. Einem Nutzer ist es gelungen, die Konsole derartig zu modifizieren, dass er via USB Spiele auf der PlayStation Classic installieren kann.

Mehr: PlayStation Classic – Weitere Spiele auf der Konsole entdeckt

Aktuell befindet sich der Prozess noch in einem frühen Stadium, sodass eine Automatisierung noch nicht zur Verfügung steht. Allerdings hat der Nutzer via Twitter ein Video veröffentlicht, das den Hack unter Beweis stellt.

Sollte einem das aktuelle Line-Up nicht zusagen, kann man sich über diesen Umweg so manch anderen PlayStation-Klassiker auf die Mini-Konsole packen. Da Sony einen bekannten Emulator verwendet, soll der Prozess auch nicht kompliziert sein.