PUBG Mobile: Crossover mit Resident Evil 2
Einem Tweet zufolge wird es bald ein Crossover zwischen "PUBG Mobile" und "Resident Evil 2" geben. Unklar ist allerdings noch, was auf die Spieler zukommen wird.

Auf Twitter ist in den Morgenstunden zu lesen, dass „PUBG Mobile“ und „Resident Evil 2“ gemeinsame Sache machen werden. Eine Art Partnerschaft wurde angekündigt. Der entsprechende Tweet mit Videoszenen ist unterhalb dieser Zeilen eingebunden.

Bislang ist völlig unklar, wie eine solche Partnerschaft aussehen soll. Bekommt „PUBG Mobile“ etwa einen Zombie-Modus? Allzu wahrscheinlich klingt diese Annahme zunächst nicht, denn eine solch gewichtige Ankündigung wäre vermutlich nicht mit einer externen Zusammenarbeit verbunden.

Kostüme für PUBG Mobile?

Weniger überraschend und daher wahrscheinlicher klingt hingegen die Annahme, dass im Rahmen der Kooperation ein Leon-Kennedy-Outfit oder ähnliche Kostüme den Weg in den Mobile-Titel finden werden. Letztendlich wirkt die Kooperation dieser beiden sehr unterschiedlichen Spiele recht ungewöhnlich.

Im Tweet heißt es im Wortlaut: „Der letzte Tag der PMSC 2018 Dubai Finals. Was könnte spannender sein, als bekannt zu geben, dass sich PUBG Mobile mit RE Games zusammengetan hat! Etwas kommt sehr bald.“ Ergänzt wurde der Tweet mit dem Hashtag „pubgmobilexre2“.

Mit „PUBG Mobile“ können die Entwickler große Erfolge feiern. Bereits im August erreichte der Titel mehr als 100 Millionen Downloads und die Zahl steigt ständig weiter an. „PUBG Mobile“ ist derzeit für iOS- und Android-Geräte verfügbar. „Resident Evil 2“ soll hingegen am 25. Januar 2019 für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht werden.

Vorbestellen könnt ihr das Horror-Remake nach wie vor bei Händlern wie Amazon.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.