Spyro Reignited Trilogy: Neuauflagen in den USA schon jetzt erfolgreicher als die Originale
Mit der "Spyro Reignited Trilogy" lieferte Activision eine weitere erfolgreiche Remastered-Sammlung ab. Wie sich den Angaben der NPD Group entnehmen lässt, ist die Sammlung in den USA schon jetzt erfolgreicher als die Originale.

Im vergangenen Monat veröffentlichten Activision und die Entwickler von Toys for Bob die sogenannte „Spyro Reignited Trilogy“.

Bei der „Spyro Reignited Trilogy“ haben wir es mit einer Spielesammlung zu tun, die überarbeitete Fassungen der drei PlayStation-Abenteuer „Spyro the Dragon“, „Spyro 2: Gateway to Glimmer“ und „Spyro: Year of the Dragon“ umfasst. Neben der komplett überarbeiteten Grafik wird auch ein rundum modernisiertes Gameplay geboten. Im Zuge eines aktuellen Berichts nannten die Marktforscher der NPD Group Details zum kommerziellen Erfolg der „Spyro Reignited Trilogy“.

Remastered-Sammlung übertrifft die Originale

Auch wenn die „Spyro Reignited Trilogy“ im US-Verkaufsmonat November 2018 lediglich auf dem neunten Platz einstieg, übertrafen die Neuauflagen den Erfolg der Originale in den USA schon jetzt. Wie es heißt, waren die Umsatzzahlen im Launch-Monat um 30 Prozent höher als die Umsatzzahlen aus dem Launch-Monat für die drei Original-Titel zusammen.

„Spyro the Dragon“, „Spyro 2: Gateway to Glimmer“ und „Spyro: Year of the Dragon“ erschienen in den Jahren 1998, 1999 und 2000 für die originale PlayStation. Die „Spyro Reignited Trilogy“ ist für die Xbox One sowie die PlayStation 4 erhältlich.

Unbestätigten Gerüchten zufolge könnten im nächsten Jahr zudem Umsetzungen für den PC und Nintendos Switch folgen.

Quelle: Venturebeat

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.