Super Smash Bros. Ultimate: Fünf Millionen verkaufte Einheiten in der ersten Woche
Aktuellen Berichten zufolge eilt die muntere All-Star-Keilerei "Super Smash Bros. Ultimate" von einem Erfolg zum nächsten. So verkaufte sich der Switch-Titel laut Nikkei in einer Woche mehr als fünf Millionen Mal.

In den vergangenen Tagen dürften wir uns bereits an die Erfolgsmeldungen rund um den frisch veröffentlichten Fighting-Titel „Super Smash Bros. Ultimate“ gewöhnt haben.

Aktuelle Zahlen liefert uns heute das japanische Wirtschaftsmagazin Nikkei. Wie dieses berichtet, verkaufte sich „Super Smash Bros. Ultimate“ in der ersten Woche nach dem offiziellen Release mehr als fünf Millionen Mal. Zahlen, in denen sowohl die Retail- als auch die Download-Verkäufe inbegriffen sind.

Nintendos schnellstverkaufter Konsolen-Titel in Europa

Im Laufe der Woche erreichten uns bereits verschiedene beeindruckende Zahlen zu „Super Smash Bros. Ultimate“. Unter anderem wurde darauf hingewiesen, dass sich der Titel in den USA in elf Tagen mehr als drei Millionen Mal verkaufte. Zudem schwang sich die Keilerei in Europa zu Nintendos schnellstverkauften Konsolen-Titel überhaupt auf.

„Super Smash Bros. Ultimate ist das größte Super Smash Bros. überhaupt, und avancierte nicht nur zum am schnellsten verkauften Spiel der Serie in Europa, sondern auch zum am schnellsten verkauften Nintendo TV-Konsolenspiel aller Zeiten“, kommentierte Stephan Bole, COO von Nintendo of Europe, das Ganze.

Quelle: NintendoEverything

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.