Super Smash Bros. Ultimate: Update 1.2.0 erscheint kommende Woche – Bisherige Replays werden inkompatibel
Wie Nintendo bekannt gab, wird die erfolgreiche All-Star-Keilerei "Super Smash Bros. Ultimate" in der kommenden Woche mit dem Update auf die Version 1.2.0 bedacht. Mit diesem werden die bisherigen Replays allerdings inkompatibel.

Aktuell arbeiten die kreativen Köpfe hinter „Super Smash Bros. Ultimate“ an diversen Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

Wie Nintendo bekannt gab, darf sich die Community bereits in der nächsten Woche auf ein neues Update freuen, das „Super Smash Bros. Ultimate“ auf die Version 1.2.0 hebt. Da ein offizieller Changelog noch auf sich warten lässt, ist aktuell noch unklar, welche Verbesserungen mit dem Patch im Detail Einzug halten. Fest steht allerdings schon jetzt, dass die bisherigen Replays nach der Installation des Updates 1.2.0 inkompatibel werden.

Replays sollten manuell gesichert werden

Um zu verhindern, dass eure Wiederholungen verloren gehen, solltet ihr diese in normale Videos konvertieren. Diesen Schritt vollzieht ihr über die entsprechende Option im Menü von „Super Smash Bros. Ultimate“. Sobald weitere Details zu den Optimierungen, die der neue Patch mit sich bringt, eintreffen, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

„Super Smash Bros. Ultimate“ erschien Anfang des Monats exklusiv für Switch und schwang sich umgehend zum bisher schnellstverkauften Switch-Titel des Jahres auf. So legte der Fighting-Titel nicht nur in Großbritannien einen Rekordstart hin, auch in Japan feierte „Super Smash Bros. Ultimate“ einen erfolgreichen Launch.

Unter dem Strich verkaufte sich die All-Star-Keilerei in der ersten Woche nach dem Release im Land der aufgehenden Sonne mehr als 1,22 Millionen Mal.

Quelle: NintendoEverything

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.