Super Smash Bros. Ultimate: Update 1.2.0 mit Matchmaking-Optimierungen und mehr verfügbar
Etwas früher als zunächst angekündigt veröffentlichte Nintendo heute ein neues Update zu "Super Smash Bros. Ultimate". Dieses hebt die Keilerei auf die Version 1.2.0 und bringt unter anderem ein optimiertes Matchmaking mit sich.

Im Laufe der Woche kündigte Nintendo ein neues Update zur munteren All-Star-Keilerei „Super Smash Bros. Ultimate“ an, das den Titel durch verschiedene Optimierungen aufwerten sollte.

Nachdem zunächst von einer Veröffentlichung im Laufe der kommenden Woche die Rede war, stellte Nintendo das besagte Update schon heute bereit. Zunächst sei noch einmal darauf hingewiesen, dass eure bisherigen Replays nach der Installation des Patches 1.2.0 inkompatibel werden. Wandelt diese über den entsprechenden Menüpunkt von „Super Smash Bros. Ultimate“ also zunächst in normale Videos um, ehe ihr das neue Update installiert.

Bevorzugte Regeln rücken beim Matchmaking in den Fokus

Wie Nintendo im offiziellen Changelog bestätigt, halten mit dem Update auf die Version 1.2.0 verschiedene Optimierungen Einzug. Unter anderem nahmen sich die Entwickler dem Schwierigkeitsgrad der Herausforderer an und passten diesen an. Darüber hinaus versucht das Matchmaking, sich bei schnellen Matches an euren bevorzugten Regelsätzen zu orientieren.

Daraus resultiert laut offiziellen Angaben allerdings, dass es etwas länger dauern kann, bis ein passendes Match gefunden wurde. Zudem wurden die allgemeine Stabilität des Online-Modus und die Performance von „Super Smash Bros. Ultimate“ optimiert.

Welche Neuerungen beziehungsweise Verbesserungen sonst noch Einzug hielten, verrät euch der offizielle Changelog zum Update 1.2.0. Dieser wartet hier auf euch.

Quelle: Nintendo (Offiziell)

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.