Alien Blackout: Ankündigung naht offenbar – Zwei Teaser veröffentlicht
Auf dem offiziellen Twitter-Account rund um "Alien" wurde ein Teaser veröffentlicht, der offenbar auf ein neues Spiel aufmerksam machen soll. Wie in "Alien Isolation" rückt dabei Amanda Ripley in den Fokus.
Alien Blackout: Ankündigung naht offenbar – Zwei Teaser veröffentlicht
Ein neues "Alien" naht.

Update: Inzwischen wurde ein weiterer Teaser veröffentlicht, der andeutet, dass die Handlung auf der Nostromo angesiedelt ist. Nach wie vor ist ist aber nicht zweifelsfrei geklärt, ob tatsächlich ein neues Spiel angedeutet werden soll, auch wenn die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist.

Im Wortlaut heißt es: „Vor 40 Jahren verschwand die Nostromo… Und im Jahr 2019 wird Amanda Ripley die Geheimnisse aufdecken, die dort zurückgelassen wurden – was es auch kostet.“

Meldung vom 5. Januar 2019: Es scheint, dass in diesem Jahr ein neues „Alien“-Spiel veröffentlicht wird. Während die Ankündigung noch aussteht, begannen die Macher, auf dem offiziellen Twitter-Account der „Alien“-Reihe auf das neue Projekt aufmerksam zu machen.

Der dort veröffentlichte Teaser umfasst einige Hinweise darauf, was euch mit dem neuen „Alien“ erwarten könnte. Offenbar rückt darin Amanda Ripley in den Fokus. Der Name ist im Video zu sehen und auch die Hashtags sind damit bestückt. Im Tweet heißt es:

„Tochter. Rebellin. Heldin. Ihre Geschichte verdient es, erzählt zu werden …“

Begleitet wird der Tweet von den Hashtags #Whois, #AmandaRipley, #ReadPlayWatch, #Daughter, #Rebel, #Hero.

Amanda Ripley rückte bereits im Survival-Horror-Spiel „Alien Isolation“ in den Fokus. Erzählt wurde darin die Geschichte, wie sie 15 Jahre nach den Ereignissen von „Alien“ versucht, das Verschwinden ihrer Mutter aufzuklären. Dabei kam es zu einem verzweifelten Kampf ums Überleben.

Da keine Informationen zum neuen „Alien“ vorliegen, ist nicht klar, welchen zeitlichen Sprung die Geschichte machen wird. Bekannt ist lediglich, dass sich unter der Bezeichnung „Alien: Blackout“ ein neues Spiel in der Entwicklung befindet, das bislang nicht offiziell vorgestellt wurde.

Ankündigung von Alien Blackout in Kürze?

Schon Ende November gab es Berichte über die Registrierung der „Alien: Blackout“-Spielmarke durch 20th Century Fox. Danach folgte ein Teaser für die Game Awards 2018, die am 6. Dezember 2018 allerdings ohne „Alien“ veranstaltet wurden.

Denkbar ist es daher, dass der Teaser auf die bevorstehende Enthüllung aufmerksam machen soll.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.