Anno 1800: Release erneut um zwei Monate verschoben – Trailer zur geschlossenen Beta
Wie Ubisoft und die Entwickler von Blue Byte bekannt gaben, wird sich der Release des Strategie-Titels "Anno 1800" um zwei weitere Monate verschieben. Die zusätzliche Entwicklungszeit soll vor allem der Qualität des ambitionierten Projekts zugute kommen.
PC

Aktuell arbeiten die Entwickler von Blue Byte mit Nachdruck an der Fertigstellung ihres aktuellen Projekts „Anno 1800“.

Dieses war nach einer Verschiebung ursprünglich für eine Veröffentlichung im kommenden Monat vorgesehen. Wie von offizieller Seite eingeräumt wurde, wird aus diesem Vorhaben allerdings nichts. Stattdessen wurde der Release von „Anno 1800“ laut einer aktuellen Mitteilung von Ubisoft um zwei weitere Monate verschoben.

Verschiebung soll der Qualität zugute kommen

Wie seitens Ubisoft und Blue Byte ausgeführt wird, soll die zusätzliche Entwicklungszeit vor allem der Qualität von „Anno 1800“ zugute kommen. Weiter heißt es, dass die Entwickler das Feedback der Community im Auge behalten und auf Basis dessen kontinuierlich nachbessern werden.

„Anno 1800 wird am 16. April 2019 erscheinen. Dieses neue Releasedatum stellt sicher, dass wir unser Versprechen einlösen, 2019 eine der besten Aufbausimulationen abzuliefern. Wir werden von den kommenden Live-Phasen profitieren und fortwährend Spielerfeedback einsammeln. Das trägt dazu bei, die Spielerfahrung weiter zu verbessern und zum Launch die umfangreichste, beste Anno-Erfahrung zu bieten.“

„Anno 1800“ kombiniert laut Ubisoft beliebte Funktionen aus 20 Jahren „Anno“-Geschichte und soll ein reichhaltiges Städtebau-Erlebnis bieten. Zur Ausstattung des Spiels zählen eine Story-basierte Kampagne und ein anpassbarer Sandkastenmodus. Hinzu gesellt sich das klassische „Anno“-Multiplayer-Erlebnis.

Quelle: Pressemitteilung

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.