Call of Duty Black Ops 4: Umfangreiches Update 1.11 erscheint nächste Woche – Optimierungen und mehr versprochen
In der kommenden Woche bekommt der First-Person-Shooter "Call of Duty: Black Ops 4" das umfangreiche Update auf die Version 1.11 spendiert. Welche Verbesserungen im Detail an Bord sind, verrät der offizielle Changelog.

Einer aktuellen Mitteilung von Treyarch lässt sich entnehmen, dass der First-Person-Shooter „Call of Duty: Black Ops 4“ in der kommenden Woche mit einem neuen Update bedacht wird.

Der besagte Patch hebt „Call of Duty: Black Ops 4“ auf die Version 1.11 und wird zahlreiche Anpassungen mit sich bringen. So bekommt der „Blackout“-Modus auf der Xbox One und der PlayStation 4 beispielsweise ein neues „Loot“-Interface spendiert. Hinzukommen neue Limited-Time-Modi, Gauntlets und frische Featured-Playlists.

Double XP-Event angekündigt

Spieler, die den sogenannten Black Ops-Pass ihr Eigen nennen, dürfen sich zudem über die Tatsache freuen, dass „Elevation“ und „Madagascar“ der Map-Rotation hinzugefügt werden. Des Weiteren besserten die Entwickler von Treyarch laut eigenen Angaben an diversen Spielmechaniken sowie der Performance nach.

Des Weiteren kündigte das Studio die „115 Day Celebration“-Feierlichkeiten an. Im Rahmen des Ganzen erhalten die „Call of Duty: Black Ops 4“-Spieler im Zeitraum zwischen dem 15. und dem 18. Januar die Möglichkeit, im Zombie-Modus die doppelte Anzahl an Erfahrungspunkten abzustauben.

Den offiziellen Changelog und alle weiteren Details zum Update 1.11 findet ihr hier.

Quelle: Reddit

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.