Catherine Classic: Schaf-Teaser auf der Bayonetta-Steam-Seite – ESRB-Rating aufgetaucht
SEGA und Atlus machen mit einem Schaf möglicherweise auf eine PC-Version von "Catherine" aufmerksam. Die Weichen scheinen in Richtung "Catherine Classic" gestellt zu sein.
PC
Catherine Classic: Schaf-Teaser auf der Bayonetta-Steam-Seite – ESRB-Rating aufgetaucht
Kommt "Catherine Classic" auf den PC?

Update 2: Auch die deutsche USK hat „Catherine Classic“ inzwischen für den PC eingestuft. Die Ankündigung scheint damit in greifbare Nähe zu rücken.

Update: Nach dem gestrigen Teaser ist heute eine Alterseinstufung der PC-Version von „Catherine“ bei der ESRB, der amerikanischen Prüfstelle für Videospiele, aufgetaucht. So hat die PC-Version ebenfalls ein M for Mature-Rating erhalten. Den Eintrag kann man hier finden.

Ursprüngliche Nachricht: Auf der Steam-Seite von „Bayonetta“ wurde eine neue Nachricht mit dem Titel „Baa“ – beziehungsweise eingedeutscht „mäh“ – veröffentlicht. Begleitet wird diese doch recht kurze Botschaft von einem Bild, auf dem ein Schaf vertreten ist.

Zufällig erschien die tierische Meldung natürlich nicht. Wir erinnern uns: Die PC-Version von „Bayonetta“ war einst dabei behilflich, die Veröffentlichung einer PC-Version von „Vanquish“ anzuteasern. Vor der endgültigen Ankündigung gab es mehrere einschlägige Hinweise.

Kommt Catherine Classic auf den PC?

Schon im Dezember wurde in Australien ein Rating-Eintrag für „Catherine Classic“ entdeckt, was hervorrand zum Schaf passt. Denn diese Tierchen sind in „Catherine“ prominent vertreten. Den Rating-Eintrag findet ihr hier.

Da auf der Steam-Seite von „Bayonetta“ wie anfangs erwähnt ein Bild von einem Schaf zu sehen ist, ist es wohl keine allzu gewagte Spekulation, davon auszugehen, dass die Macher tatsächlich eine Steam-Version von „Catherine Classic“ andeuten möchten.

Sobald eine einschlägige Ankündigung folgt, lassen wir es euch wissen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.