Conarium: Ab Februar für PS4 und Xbox One – Neuer Trailer
Das Horror-Adventure "Conarium" wird im kommenden Monat für die beiden Konsolen Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Schon heute seht ihr einen passenden Trailer.
Conarium: Ab Februar für PS4 und Xbox One – Neuer Trailer
Im Februar geht es auf den Konsolen los.

Die Entwickler von Zoetrope Interactive und der zuständige Publisher Iceberg Interactive haben mitgeteilt, dass das Horror-Adventure „Conarium“ für weitere Plattformen erscheinen wird. Der Titel ist bereits für den PC erhältlich und soll im Februar dieses Jahres für Xbox One und PlayStation 4 nachgereicht werden.

Passend zur Ankündigung der neuen Plattform-Versionen seht ihr einen Trailer, der euch mit „Conarium“ vertraut macht. Damit erwartet euch ein „schauriges Spiel im Lovecraft-Stil“, das euch mit vier Wissenschaftlern und deren Bestreben konfrontiert, die absoluten Grenzen der Natur auszuloten.

Inspiriert wurde „Conarium“ von H. P. Lovecrafts Novelle „Berge des Wahnsinns“, allerdings trefft ihr auf eine eigenständige Geschichte.

Gemischte Meinungen auf Steam

Auf Steam wurde „Conarium“ größtenteils positiv bewertet. Allerdings gibt es durchaus Kritiker. Ein User schrieb beispielsweise: „Alles stimmte. Die Grafiken sind großartig, der Stil ist Lovecraftian, das Ambiente ist unheimlich. Dann erreicht man die Höhlen unterhalb der Basis und bleibt einmal im Gelände stecken. Kein Problem: Man startet das Spiel neu, lädt den Speicherstand. Dann wieder eine Minute später. Dann wieder. Dann wieder. Bis du aufgibst.“

Ein anderer User berichtet wiederum: „Wunderschönes Art- und Grafikdesign, spannende Story und unterhaltsames Gameplay. Es gibt eine Menge Sweetspots zwischen Puzzle-Schwierigkeit und Erkundung. Man muss nachdenken, um Fortschritte zu machen und nach Sachen zu suchen, die man brauchst, aber nicht bis zur Verzweiflung. Sehr empfehlenswert!“

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.