Dragon Age 4: Stellenausschreibung deutet Rückkehr des Multiplayers an
Das Fantasy-Rollenspiel "Dragon Age 4" könnte wie schon der Vorgänger "Dragon Age: Inquisition" einen Multiplayer erhalten. Darauf deutet eine aktuellen Stellenanzeige hin.

Anfang Dezember hatten Electronic Arts und BioWare die Game Awards genutzt, um einen ersten Teaser-Trailer zum nächsten „Dragon Age“-Abenteuer zu enthüllen. Allzu viele Informationen zum Spiel sind bisher nicht bekannt, da man durch den Teaser nur erkennen konnte, dass die Geschichte rund um Solas fortgesetzt wird.

Leitender Entwickler mit Multiplayer-Erfahrung gesucht

Nun könnte eine Stellenausschreibung einen Hinweis auf die Rückkehr des Multiplayers geben. Bereits in „Dragon Age: Inquisition“ konnten sich die Spieler in kleinen Gruppen zusammenfinden, um gemeinsam verschiedene zufällig generierte Dungeons zu durchforsten und Feinde niederzustrecken.

BioWare befindet sich aktuell auf der Suche nach einem Technical Director für die „Dragon Age“-Marke. Laut der Stellenanzeige sollte er auch Erfahrung mit der Entwicklung von Multiplayer-Spielen mitbringen.

Im Übrigen wird der Technical Director der Chefentwickler der Ingenieure sowie ein wichtiger Mitarbeiter der „Dragon Age“-Marke sein. Er muss das Ingenieursteam aufbauen und betreuen, den Technologieplan aufstellen und ausführen sowie den Entwicklungsprozess anleiten. Zudem wird er mit zentralen Technologiegruppen und anderen Spieleteams zusammenarbeiten, um die Technologiestrategie zu koordinieren und die besten Resultate für BioWare und Electronic Arts zu erzielen.

Bisher ist noch nicht bekannt, wann „Dragon Age 4“ erscheinen wird. Aus diesem Grund wurde nicht einmal eine Angabe zu den angestrebten Plattformen gegeben.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.