Forza Horizon 4: Microsoft und Playground Games nennen neue Spielerzahl
Der Open-World-Racer "Forza Horizon 4" hat einen neuen Meilenstein erreicht. Auf der Xbox One und dem PC versammelten sich bislang sieben Millionen Spieler, die den Titel in Angriff genommen haben. Eine tatsächliche Verkaufszahl gibt es nicht.
Forza Horizon 4: Microsoft und Playground Games nennen neue Spielerzahl
Zu "Forza Horizon 4" gibt es eine neue Spielerezahl.

Microsoft und Playground Games haben sich kurz vor dem laufenden Wochenende zum Erfolg von „Forza Horizon 4“ geäußert. Eine genaue Verkaufszahl wurde zwar nicht genannt, allerdings weisen die beiden Unternehmen darauf hin, dass sich inzwischen sieben Millionen Spieler mit dem Racer beschäftigt haben.

Entwickler bedanken sich bei den Fans

Gleichzusetzen mit der tatsächlichen Verkaufszahl von „Forza Horizon 4“ ist das natürlich nicht. Beispielsweise muss beachtet werden, dass das Rennspiel im Xbox-Game-Pass enthalten ist. Zur Spielerzahl heißt es auf Twitter:

„Was für ein Start in das Jahr 2019! Einen Monat nach dem Launch der Fortune Island-Erweiterung feiern wir die mehr als 7 Millionen Leute, die Fprza Horizon 4 seit der Veröffentlichung gespielt haben. Danke, Forza-Fans!“

Und um die Spieler bei Laune zu halten, wurde für „Forza Horizon 4“ in dieser Woche ein umfangreiches Update mit neuen Inhalten und Features bereitgestellt. Damit fand unter anderem das kostenlose Mitsubishi-Car-Pack in das Spiel. Es brachte sieben Modelle des japanischen Herstellers in den Racer.

Weitere Einzelheiten zum neuen Update für „Forza Horizon 4“ findet ihr in dieser Meldung.

Den kompletten Changelog zum neusten Update für „Forza Horizon 4“ findet ihr hier.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.